Von Ingrid Vögele

Sulz-Glatt. Glatt wächst wieder: Die Bevölkerung nahm von 618 Einwohnern im Jahr 2011 auf 630 Einwohnern in diesem Jahr leicht zu. Dies teilte Ortsvorsteher Helmut Fleiner am Donnerstag bei der Ortschaftsratssitzung mit . Er gab bei seinem Jahresrückblick noch weitere statistische Zahlen bekannt. So hat Glatt insgesamt 229 Gebäude mit 210 Haushaltungen. In fünf öffentlichen und fünf nichtöffentlichen Sitzungen hat der Ortschaftsrat 40 Tagesordnungspunkte behandelt. Fleiner hob auch das gute Verhältnis der Vereine hervor, das sich in der Zusammenarbeit bei sehr vielen Veranstaltungen zeigte. Weitere Aktivitäten seitens der Kirche hätten zu einem reichhaltigen kulturellen Angebot beigetragen. Das Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt sei gut besucht gewesen. Ausstellungen, eine Lesung und eine Operngala, der Museumstag und eine Aufführung des Zimmertheaters erwiesen sich als Magneten. In der Vorausschau für 2013 sieht Fleiner in der Reduzierung der Schulden ein großes Ziel. Anstehende Maßnahmen im Hoch- und Tiefbau sollen fortgeschrieben werden. Die geplante Aussegnungshalle sei auf 2015 terminiert worden

In seinen Weihnachts- und Neujahrsgrüßen dankte Helmut Fleiner der Kirchengemeinde, den Vereinen, der Feuerwehr, den Ortschaftsräten, den "guten Seelen" im Rathaus und ehrenamtlichen Helfern "für ihr großes, vorbildliches Engagement" – sei es durch Zuwendung und Hilfe in Not, durch bereitwillige Unterstützung oder durch sachliche Beiträge bei Beratungen und Beschlussfassungen. Das habe bereichert und Freude gemacht.