Sulz - "Der Narr auf Hausbesuch", diese Aktion wird es nach dem guten Start auch bei der anstehenden Fasnet geben. Am Fasnetsdienstag sind die Sulzer Narren gerne bereit, andere Narren im Städtle zu besuchen. Die Aktion ist nach den Ausführungen von Thomas Kopp fest eingeplant. Ab sofort können sich alle anmelden, die zu Hause mit den Narren ein paar schöne Stunden erleben möchten.

Am Fasnetsdienstag vor dem Fleggadapp und auch vor der endgültigen Verabschiedung der Fasnet 2013 gibt es die Möglichkeit, eine der Narrengruppen in die eigenen vier Wände zu bestellen. Ob Frühstück oder Brunch – den Aufwand bestimmt der Gastgeber.

Damit es nicht zu ungeahnten Überraschungen kommt, kann mit folgenden Gruppenbesetzungen gerechnet werden: Der Breagler, der seine Geschichten zum Besten gibt, Narros, Hexen, Salzsieder und weitere Narren. Für Stimmung und Gaudi ist damit vollauf gesorgt. Dabei sollte der Gastgeber von mindestens fünf Personen ausgehen.

Interessenten melden sich per E-Mail an hausbesuch@narrenzunft-sulz.de oder telefonisch bei Thomas Kopp unter 07454/ 98 05 44.