Die Wirtschaft sucht dringend Fachkräfte in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Allein in Baden-Württemberg fehlen derzeit ungefähr 20 000 Ingenieure und aufgrund des demografischen Wandels wird sich die Situation weiter verschärfen. COACHING4FUTURE, ein Programm der Baden-Württemberg Stiftung, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Jugendliche für ein Studium oder eine Ausbildung in den technisch- naturwissenschaftlichen Disziplinen zu motivieren.

Mathematik, Chemie oder Biologie stehen zwar auf dem Stundenplan, doch welche beruflichen Wege diese Wissenschaften sowie angrenzende Gebiete eröffnen, ist oft wenig bekannt. Einblicke in die vielseitigen Berufsfelder der MINT-Branchen sowie zugehörige Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten erhalten Schüle und interessierte Eltern von COACHING4FUTURE. Das Bildungsnetzwerk möchte junge Menschen aus Baden-Württemberg für die MINTDisziplinen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik begeistern und sie von der Ausbildungs- oder Studienentscheidung bis zum Berufseinstieg begleiten. Dafür stehen Coaching-Teams aus je zwei jungen Wissenschaftlern bereit, die an baden-württembergischen Schulen Informationsveranstaltungen durchführen.

Darüber hinaus vernetzt das zugehörige Portal www.coaching4future.de Schüler und Studierende mit baden-württembergischen Hochschulen, Berufskollegs sowie inzwischen über 300 Partnerunternehmen. Wer neugierig geworden ist, kann auf dem Portal den Karrierenavigator ausprobieren. Dieser gibt Antwort auf die Frage, welche MINT-Studienfächer und -Ausbildungsberufe am besten zu den individuellen Interessen und Neigungen passen

 

 
          0