St. Georgen Wiha wächst und expandiert weiter

Von
Wilhelm Hahn Foto: Kuhn und Knödler Fotodesign GmbH

St. Georgen/Schonach - Der Schonacher Handwerkzeughersteller Wiha plant aufgrund seines starken Wachstumskurses und positiven Zukunftserwartungen ab April 2016 Schritt für Schritt sämtliche Packerei-Bereiche und dazugehörigen Prozesse in St. Georgen zentral zu steuern.

Die Geschäftsleitung entschied sich nach eigenen Angaben aus kapazitätstechnischen, logistischen und strategischen Gründen für St. Georgen als neuen Standort – mehr Fläche für mehr Wachstum.

Ausschließlich positive Gründe veranlassen Wiha zu einer Erweiterung seiner Standorte und internen Infrastruktur. "Wir sind schlicht und einfach an unsere Kapazitätsgrenzen in Schonach gestoßen. Das Wachstum der vergangenen Jahre und die erwartete Zukunftsentwicklung müssen in allen Bereichen abgebildet werden, auch räumlich und organisatorisch.

Prozesse müssen angepasst, optimiert und erweitert werden. Nicht nur die Fertigungsbereiche sondern ebenfalls die Lager- und Packerei-Einheiten sind im Zuge unseres Wachstums ständig in Veränderung. Wir sind bestrebt diesen Wandel vorteilhaft für uns zu nutzen, das heißt neu entstehende Bereiche oder Standorte so zu gestalten, dass wir weitere Synergieeffekte erzielen und modernste Arbeits- und Organisationsstrukturen aufbauen", erklärt Wilhelm Hahn, Geschäftsführer der Wiha Werkzeuge GmbH das aktuelle Vorhaben.

Die bisher einzelnen und organisatorisch unabhängig voneinander gesteuerten Packereien in Schonach und Triberg, wie zum Beispiel die Stiftschlüssel,- Bits- oder Schraubendreher-Packerei werden nun zentral in St. Georgen in eine große Einheit integriert. "Wir sind uns sicher, dass diese Entscheidung unser Wachstum weiterhin positiv beeinflussen wird und wir mit unserem starken und erfahrenen Team nun am neu dazu gewonnen Standort in der Industriestraße 29 noch schlagkräftiger‚ die Welt bedienen können", so Hahn abschließend.

Wiha ist nach eigenen Angaben einer der weltweit führenden Hersteller von Handwerkzeugen für den professionellen Einsatz in Industrie und Handwerk. Zahlreiche Auszeichnungen belegen den Führungsanspruch in Funktion, Design und Qualität. 2015 erhielt Wiha als erster Werkzeughersteller weltweit das international anerkannte AGR-Siegel, das die Wirksamkeit und den Nutzen seiner Schraubendreher- und Zangengriff-Ergonomie bestätigt. Neben diesen höchsten ergonomischen Standards bietet das innovative Sortiment an Schraubendreher, Drehmomentwerkzeuge, Stiftschlüssel, Bits, Schonhämmer, Zangen, Messwerkzeuge und Gelenkschläuche auch hinsichtlich Effizienzsteigerung und Funktionalität echten Mehrwert und Anwendernutzen im Alltag. Zudem wurde das 1939 gegründete Familienunternehmen 2014 mit dem Manufacturing Excellence Award (MX Award) als bestes KMU ("kleine und mittlere Unternehmen") in Deutschland ausgezeichnet. Derzeit produzieren und vertreiben über 800 Mitarbeiter mehr als 3500 Premium Werkzeuge.

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

  
Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Wirtschaft

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Dieter Vaas

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading