Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Vom Obstsalat bis zu Brotgesichtern

Von
Kaum zu bremsen sind die Kinder beim Zubereiten von Obst und Gemüse am "Tag der Schulfrucht". Foto: Hübner Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Stephan Hübner

St. Georgen. Seit vier Jahren erhalten die Grundschüler regelmäßig Schulobst über das von der EU mitfinanzierte Schulobst- und Gemüseprogramm. Nun nahm die Robert-Gerwig-Schule am an den landesweiten Schulfruchttagen teil.

Am Aktionstag beteiligten sich die Grundschulförderklasse und die Klasse 3a als deren Paten. Auf die Bewerbung hin gab es für die Schule Unterlagen mit Rezepten oder Ideen zur Gestaltung des Programms.

Zum Aktionstag durften die Schüler unter vier Rezepten eines auswählen, das sie dann zubereiteten. Zur Wahl standen Obstsalat, Gemüsequark, Apfelkuchen und Brotgesichter, bei dem mittels Gemüse auf Brot Gesichter geformt wurden. Zur Seite standen die Lehrerinnen Andrea Moosmann und Gabi Hutt sowie Referendarin Lara Reinhardt.

Gesunde Nahrung ist in der Robert-Gerwig-Schule schon länger ein Thema. Seit vier Jahren erhält sie jeweils dienstags und donnerstags Körbe mit Obst und Gemüse. Die werden von Drittklässlern in den Grundschulklassen verteilt, wo andere Schüler als "Obstdienst" die Zubereitung und das "Schnipseln" übernehmen. Verzehrt wird alles aber in der Regel roh.

Apfel geht immer, so Moosmann zu den Vorlieben der Kinder. Aber auch Erdbeeren und Paprika seien sehr beliebt. Ihr zufolge greifen oft auch Kinder zu, die sonst eher nicht so für Obst und Gemüse zu begeistern sind.

Alle elf Grundschulklassen nehmen an dem Programm teil das über lokale Sponsoren mitfinanziert wird. Das Obst und Gemüse kommt vom Edeka-Markt.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Dieter Vaas

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading