St. Georgen Mitarbeiter sind das A und O

Von
Schmidt-Technolgy ehrt zahlreiche Arbeitsjubilare. Foto: Mittelstaedt Foto: Schwarzwälder-Bote

Rolf Schmidt, Geschäftsführer des Familienunternehmens Schmidt-Technolgy, sprach in seinem Rückblick auf das Geschäftsjahr 2016 von einer insgesamt positive Entwicklung. Investitionen sollen 2017 die Marktposition weiter ausbauen.

St. Georgen. Gegenseitige Wertschätzung und Loyalität sorgen für eine fruchtbare Entwicklung eines Unternehmens. Diesem Leitspruch von Rolf Schmidt, Geschäftsführer bei Schmidt-Technology, haben sich sowohl Landrat Sven Hinterseh, Bürgermeister Michael Rieger, Jan Unverhau (Justiziar der IHK) als auch der Betriebsratsvorsitzende Johann Höltl und Gerd Hildebrand als Sprecher der Jubilare angeschlossen.

Zufrieden hat er von positiven Ergebnissen und Umsatzsteigerungen in allen drei Unternehmensbereichen berichtet. Sowohl bei der Schreibgerätetechnik, dem Maschinenbau sowie bei der Sensorik habe man den Umsatz um drei Prozent steigern können, wobei der Bereich Sensorik am stärksten zulegen konnte. Zahlreiche Neuentwicklungen hätten dafür gesorgt, dass man sich am Markt gut behaupten könne. Als besonders erfreulich bezeichnete es der Geschäftsführer, dass im Bereich Schreibgerätetechnik ausgerechnet in China ein starker Kunde gewonnen werden konnte. Änderungen im personellen Bereich sowie weitere Investitionen sollen das Unternehmen weiter voran bringen.

2017 werden weitere Investitionen folgen

In 2016 habe man sich bei den baulichen Investitionen auf die Erhaltung und Verbesserung des Bestandes konzentriert. Als Ziel weiterer Investitionen gibt Rolf Schmidt aus, weiterhin auf dem neuesten Stand der Technik zu sein, um die Arbeitsplätze zu erhalten, den Anschluss zum Wettbewerb nicht zu verlieren und darin möglichst die berühmte Nasenlänge voraus zu sein.

Dass der Erfolg einer Firma unbedingt von der Motivation und Loyalität seiner Mitarbeiter abhängt, stehe für ihn außer Frage. Deshalb freue er sich ganz besonders, die stolze Anzahl von 23 Arbeitsjubilaren ehren zu können, darunter zwei anwesende von insgesamt drei Jubilaren mit 40 Jahren Betriebszugehörigkeit. Speziell wegen dieser Ehrung war Landrat Sven Hin terseh in die Feier einbezogen.

Dieser stellte fest, dass die Strahlkraft des Familienunternehmen Schmidt Technology auch auf die Mitarbeiter übertragen werde. Als selbst in der Region außergewöhnlich bezeichnete er die persönliche Art, in der die Jubilare geehrt würden. Das sah auch Bürgermeister Michael Rieger so. Er hob zudem den besonderen Stellenwert des Unternehmens in St. Georgen hervor, sprach von unternehmerischer Weitsicht und der Verantwortung für die Mitarbeiter.

IHK-Justiziar Jan Unverhau freute sich darüber, dass unter den Jubilaren viele Eigengewächse des Unternehmens seien. Das spreche für die Qualität von Schmidt Technology. Er dankte der Firmenleitung für das anhaltende Aus bildungsengagement. Momentan werden 43 Auszubildende in der Firma beschäftigt.

Im Beisein seiner Söhne Oliver und Stephan hat Rolf Schmidt die Ehrung der 23 Arbeitsjubilaren übernommen.

Die große Wertschätzung seiner Mitarbeiter zeigte sich in dem hohen Aufwand, der für die Feier betrieben wurde. So hatte besonders die Personalabteilung viel damit zu tun, die jeweiligen Arbeitsbereiche und Tätigkeiten für den Sprecher Schmidt aufzulisten. Eine Besonderheit der Ehrung ist zudem das Herausfinden der zum Teil verblüffenden Hobbys der Mitarbeiter. Ein Fest-Dinner im Penthouse hat die stilvolle Feier abgerundet.

Artikel bewerten
0
loading
  
Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Wirtschaft

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Dieter Vaas

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading