St. Georgen Klangliche Vielfalt

Von

St. Georgen. Das Weihnachtsfest findet seinen kirchenmusikalischen Höhepunkt am ersten Weihnachtsfeiertag in der St. Georgskirche. Der Kirchenchor unter der Leitung von Josef Spath führt die C-Dur-Messe von Franz Schubert auf. Dieses 1816 entstandene Werk des Wiener Komponisten besticht durch seine klangliche Vielfalt und durch seine Melodiehaftigkeit. Die Solistenparts werden von Verena Schwer (Sopran), Henriette Schöwitz (Alt), Corsin Kleiner sowie Conrad Schmitz (Tenor und Bass) übernommen. Musiziert wird die Messe von Streichern und Bläsern aus St. Georgen und der erweiterten Raumschaft. An der Orgel spielt Rainer Merckle.

Die Messe beginnt um 10 Uhr, wird von Pfarrer Paul Dieter Auer zelebriert sowie ergänzt durch Händels "Denn es ist uns ein Kind geboren" aus dem "Messias".

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
Schwarzwald-Baar-Kreis

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Dieter Vaas

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading