St. Georgen - Zwei 16-Jährige, die Rauschgift konsumierten, erwischte am frühen Nachmittag ein Beamter der Bundespolizei auf dem Nachhauseweg in der Bahnhofsunterführung.

Die beiden Jugendliche aus der Bergstadt rauchten einen Joint. Er hielt sie bis zum Eintreffen einer Streifenbesatzung fest. Sie wurden vorläufig festgenommen, teilt die Polizei mit.

Bei der anschließenden Durchsuchung ihrer Zimmer – im Beisein ihrer Mütter – fanden die Ordnungshüter bei einem der beiden noch Cannabis-Samen sowie etwas Marihuana und stellten beides sicher. Die Jugendlichen werden wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes angezeigt.