Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

St. Georgen Guggenmusik in Thüringen aktiv

Von
Die "Bergstadtfetzer" geben auf der Landesgartenschau in Thüringen ihre musikalische Visitenkarte ab. Foto: Verein Foto: Schwarzwälder-Bote

St. Georgen. Die Guggenmusik "Bergstadtfetzer" folgte der Einladung der Thüringer Guggenmusik "Apolda", zur Landesgartenschau nach Thüringen zu kommen. Mit der dortigen Gruppe verbindet die Schwarzwälder Truppe ein besonderes Verhältnis, da sich beide Guggenmusiken immer wieder bei Veranstaltungen treffen und sich auch schon mehrfach gegenseitig besucht haben.

Nach einer langen, anstrengenden aber lustigen Busfahrt wurden die Musiker aus St. Georgen dort empfangen. Auf dem Landesgartenschaugelände gaben sie am Tag darauf im Wechsel mit drei anderen Guggenmusiken ihr Bestes. Nach einer Essenspause ging es am Nachmittag mit einem Umzug durch die Landesgartenschau weiter. Jede Gruppe wurde vor ihrem Auftritt einzeln vorgestellt. Die Zuschauer erfuhren so, dass die muntere Truppe aus St. Georgen im Schwarzwald angereist war und waren erstaunt. Es ging sogar ein Raunen durch die Menge. Wahrscheinlich wegen der weiten Anreise.

Zum Abschluss spielten die Gruppen vier Lieder gemeinsam. Das Publikum zeigte sich sehr beeindruckt, dass über 90 Musiker, ohne miteinander geprobt zu haben, so gut harmonieren können. Nach dem Abendessen ließ die Gruppe den Tag gemütlich ausklingen. Nach einem zweistündigen Konzert am Folgetag machten sich die Bergstädter auf den Heimweg. Es war ein wunderschönes, erlebnisreiches Wochenende, so die Meinung aller Ausflügler.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Dieter Vaas

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading