St. Georgen (jsch). Mit besonders festlich gestalteten Gottesdiensten feiert die katholische Kirchengemeinde die Weihnachtstage. Auftakt ist am Nachmittag des Heiligen Abends mit der Krippenfeier um 16.30 Uhr in der St. Georgskirche, die besonders für Familien und Kinder gestaltet wird. Um 22.30 Uhr beginnt die Christmette.

Am ersten Weihnachtsfeiertag, dem Hochfest der Geburt des Herrn, ist das Hochamt um 10 Uhr. Dieses wird musikalisch besonders eindrucksvoll gestaltet mit der Schubert-Messe in C-Dur und dem Chor "Denn es ist uns ein Kind geboren" aus dem Messias von G. F. Händel mit Kirchenchor, Solisten und Orchester.

Den zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, feiern katholische und evangelische Christen gemeinsam mit einem ökumenischen Gottesdienst. Dieser beginnt um 9.30 Uhr in der evangelischen Lorenzkirche.