St. Georgen Engelegoascht mit viel Lärm geweckt

Von
Foto: Stephan Hübner

St. Georgen-Peterzell -Mit viel Getöse weckte die närrische Bürgerwehr den Engelegoascht, um so die Fastnacht einzuläuten. Unterstützt wurden sie bei ihrem Vorhaben von den Narrenzünften der Bergstadt und einigen Schaulustigen.

Los ging es an der Sängerhalle. Von dort zogen Bürgerwehr, Guggenmusik Bloosarsch, Bergstadtfetzer, Kräuterwieble, Fohrebobbele, Nesthexen und Hohwalddeufel mit viel Radau zum Engele. Dort gab es erst einmal warme Getränke, was angesichts der kalten Witterung dankbar angenommen wurde.

Warm wurde es den Narren aber auch ohne Getränk. Gutgelaunt sprangen sie durch die Gegend und erfreuten sich an den Guggenmusiken von Bloosarsch und Bergstadtfetzern. Matthias Aberle gab seine Verse zum Besten.

Dann ließen sich die Anwesenden nicht lange bitten, als es darum ging, mit möglichst viel Lärm die Engelegoaschter zu wecken.

Die ließen sich alsbald blicken und trieben mit den Besuchern reichlich Schabernack. Nach ein paar weiteren Ständchen ging es gemeinsam zurück zur Sängerhalle, wo die Narrenschar gemütlich beisammen saß.

  
Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Fasnet 2016
  
Fasnet Schwarzwald-Baar-Kreis
  
Vereine
  
Freizeit

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Dieter Vaas

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading