Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sportschiessen Spitzenleistungen quer durch alle Klassen

Von
Bundesligaschützin Yvonne Schlotterbeck holte sich den Sieg in der Schützenklasse. Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Das im Rahmen von Schützenfest und Hocketse erstmals angebotene 100-Schuss-Turnier der SK Dachtel sprengte alle Erwartungen.

Insgesamt 150 Sportschützen hatten das Angebot in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole (freihändig und aufgelegt) wahrgenommen, darunter zahlreiche Topleute aus der 1. und 2. Bundesliga, aber auch zahlreiche Medaillengewinner aus dem Auflagebereich.

Turnierleiterin Uschi Mayer, die sich zusammen mit dem neuen Oberschützenmeister Herbert Schneider für die Organisation des Turniers stark gemacht hatte und zahlreiche Kontakte knüpfte, PC Betreuer Andreas Kohler und nicht zuletzt die erstligaerfahrende Kerstin Kohler haben wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen.

Für den auf zwölf Tage angesetzten Event hatte Oberschützenmeister Herbert Schneider eine Wette angenommen, dass er beim Erreichen von 5000 Zehnern einen großen Eimer gefüllt mit Weinflaschen spenden würde. Dias Ergebnis wurde weit übertroffen. Insgesamt konnte das Auswertungsteam 8255 Zehner verbuchen. Zu dieser ersten Rekordmarke trug der Calwer Kreisoberschützenmeister Edmund Großmann als Sieger der Disziplin Luftgewehr Aufgelegt 100 von 100 möglichen Zehnern bei.

Auch die Gewinnerin des "Weineimers" hatte mit dem Luftgewehr (allerdings freistehend) mit 76 Zehnern ordentlich mitgewirkt.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading