Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sportschiessen SGi Aichelberg mit starkem Schlussspurt noch auf Platz zwei

Von
Jonathan Hauff hat seinen Teil zum Gewinn der Meisterschaft der SF Gechingen II beigetragen Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder-Bote

Die Kleinkaliber-Schützen der Sportfreunde Gechingen II sind Meister der Bezirksliga Stuttgart. Das junge, von Ehrenoberschützenmeister Gerhard Rehm geförderte Team, setzte sich auf gutem Niveau und einem Vorsprung von fast 40 Ringen auf die SGi Aichelberg durch.

Beide Mannschaften stehen ebenso wie auch der Tabellendritte SGi Neuweiler zum ersten Male so weit oben. Die zweite Mannschaft des SV Ebhausen und die SK Sommenhardt als Fünfter unterstreichen die Dominanz der Vereine des Schützenkreises Calw in dieser Liga.

Was Auf- und Abstieg angeht, müssen sich die Vereine jedoch noch etwas gedulden, bis die Entscheidungen feststehen. Sicher ist inzwischen, dass aus der Landesliga kein Druck auf die Bezirksliga Stuttgart entsteht, da die zuletzt noch abstiegsgefährdeten Teams aus Oberlengenhardt und Rohrdorf durch den freiwilligen Abstieg des SSV Mundelsheim und dem SV Wiesensteig den Klassenerhalt in trockenen Tüchern haben.

Am Tabellenende ist für das Schlusslicht SV Ebhausen III und für die erste Mannschaft der SF Gechingen der Abstieg in die Kreisliga noch nicht amtlich. Sportlich haben die beiden Mannschaften ihre Aufgabe nicht gelöst, doch ausbleibenden Bewerber aus der Kreisliga könnten dazu führen, dass es doch noch klappt mit dem erhofften Klassenverbleib.

Während die SF Gechingen II wie erwartet mit Sophia Frank (280), Jonathan Hauff (281), Sven Lauxmann (265) und Andre Turu (273) ihre Führung über die Ziellinie trugen, wurde es dahinter noch einmal richtig spannend. Der Tabellenzweite SV Ebhausen kam mit Robert Lis (271), Frank Foshag (271) und Thomas Braun (268) auf 810 Ringe und büßte damit seinen Vorsprung auf die SGi Aichelberg (833) mit Ralf Hammann (282), Thomas Grüning (277) und Oliver Faißt (274) ein.

Platz zwei ist für die SG Aichelberg der Lohn für eine engagierte Rückrunde, dass die Ebhäuser aber auch noch die SGi Neuweiler vorbei lassen mussten, was so nicht zu erwarten. Die Mannschaft aus Neuweiler kam mit Gregor Stabel (Saisonbestleistung mit 289 Ringen), Marion Schaible (269) und Christian Waidelich (268) auf 826 Ringe und zogen damit um drei Ringe am SV Ebhausen vorbei.

Die SK Sommenhardt ist als Fünfterletzter der Teams über der 4900-Ringe-Marke. Dahinter folgt die zuletzt stark aufgekommene SGi Musberg als bester Vertreter aus dem Schützenkreis Böblingen dicht gefolgt vom SV Rötenbach und der SK Dachtel.

Eher abgebaut hat gegen Rundenende der SV Althengstett (774). Die SF Gechingen erzielten beim Saisonfinale mit 789 Ringen ihr bestes Ergebnis. Einfluss auf den Klassenerhalt hat dies jedoch nicht mehr. Sie sind, wie auch Schlusslicht SV Ebhausen III (748), vom Willen zum Aufstieg bei den Kreisligateams abhängig.

Die Einzelwertung entschied der Ex-Internationale Gregor Stabel (SGi Neuweiler) mit 1700 Ringen vor Ralf Hammann (SGi Aichelberg) mit 1683 Ringen für sich. Platz drei ging an die junge Sophia Frank (SF Gechingen) mit 1664 Ringen, gefolgt von Jasmin Nothacker (1659) von der SK Sommenhardt und Jonathan Hauff von den Sportfreunden Gechingen (1658), die alle der neuen "Kleinkaliber Generation" angehören und altgediente Kräfte wie Stephan Kaiser (1657) vom SV Ebhausen, Katja Braun (1652) von den SF Gechingen und Robert Lis (1651) vom SV Ebhausen II nach hinten drängten.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading