Simmersfeld-Ettmannsweiler. Bei strahlendem Winterwetter fanden sich viele Besucher auf dem weihnachtlich geschmückten Dorfplatz zum zweiten Ettmannsweiler Weihnachtsmarkt der Dorfgemeinschaft ein. Der Posaunenchor Simmersfeld umrahmte das Ganze mit weihnachtlichen Klängen. Sehr zur Freude der Kinder fand sich auch der Nikolaus ein. Er erzählte den Kindern eine Geschichte an der Krippe in der geschmückten Rathausgarage und schritt sodann zur Bescherung.

Im Backhäusle wurde fleißig frischer Flammkuchen gebacken. Im festlich geschmückten Bürgersaal konnten die Besucher Kaffee und Kuchen genießen. Vor dem Rathaus waren die zwei Holzhütten der Gemeinde Simmersfeld aufgebaut. Da gab’s frisches Holzofenbrot, weihnachtliches Gebäck, Glühwein, Punsch und einen Imbiss. An den Stehtischen bot sich die Gelegenheit zu anregenden Gesprächen.

Im kleinen Zelt boten 15 Aussteller ihre weihnachtlichen Geschenke an. Es wurden Filzarbeiten, Weihnachtskarten, Dekoarbeiten aus Holz, Bastelarbeiten, Näharbeiten, Spirituosen, Waffeln, Süßigkeiten, Fensterdekorationen, Honig, Kräuterprodukte, Weihnachtsmänner aus Holz, Marmelade, Sirup und Ähnliches angeboten.

Die Besucher waren begeistert von der Atmosphäre, und viele meinten, der Markt sei eine große Bereicherung für so eine kleine Gemeinde