Simmersfeld Die Vorfreude auf die "Schnaitbach"-Fortsetzung ist groß

Von
Das Duo "Cassard" tritt im Oktober mit "traditioneller Musik von morgen" auf. Foto: Cassard Foto: Schwarzwälder-Bote

Simmersfeld. Zum ersten Mal beginnt die neue Spielzeit der Simmersfelder Kulturwerkstatt mit einem Eröffnungswochenende. Nach der Faust-Premiere des Regionentheaters am vergangenen Donnerstag steht heute ab 20.30 Uhr Rockabilly mit "Late Castle & He White Autumn" auf dem Programm. Dazu gibt es Live-Styling, außerdem werden passende Speisen serviert.

Am morgigen Sonntag tritt erstmals "Open Brass" im Festspielhaus auf. Das Quartett präsentiert ab 11 Uhr Blechblasmusik aus sechs Jahrhunderten. Die Besucher erwartet an diesem Morgen ein reichgedecktes Buffet. Kinder können sich schminken lassen und auf einer Rollbahn fahren.

Fünfmal wurde bisher das Kinderstück "Petterssohn & Findus" im Festspielhaus aufgeführt. Jede Vorstellung war ausverkauft. Deshalb hat sich das Regionentheater zu einer sechsten Vorstellung am Sonntagnachmittag ab 16 Uhr entschlossen. Man darf davon ausgehen, dass auch dieses Mal viele Kinder und Erwachsene die Abenteuer eines alten, etwas schrulligen Mannes und seines sprechenden Kater verfolgen wollen.

Nach dem Eröffnungswochenende geht es am 15. Oktober weiter mit "Traditioneller Musik von morgen" mit dem Duo "Cassard". Nachfolgende Termine sind das Theaterstück "Kleine Eheverbrechen" (16. Oktober), der Auftritt von Kleinkunstpreisträgern aus Baden-Württemberg (29. Oktober), das Kabarettkonzert von Timm Beckmann (26. November), das skandinavische Trollmärchen "Der Zauberspiegel" (4. Dezember), der "1. Simmersfelder A-cappella-Contest" (17. Dezember) und das "Varieté zwischen den Jahren" (28. Dezember) mit Magie und Akrobatik, Komik und Tanz, Musik und Poesie.

Schon heute freut sich der künstlerische Leiter der Kulturwerkstatt, Roland Schweizer, auf die Fortsetzung des Sommertheaters "Schnaitbach". Premiere ist am Freitag, 11. November. Bis zum 20. November wird die Dorfsaga aus dem Oberen Wald noch weitere sechsmal im Simmersfelder Festspielhaus aufgeführt.

Artikel bewerten
0
loading
  
Simmersfeld
  
Kreis Calw
  
Kultur

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading