Seewald Ursula Wolf rückt nach

Von
Ursula Wolf vertritt Seewald im Zweckverband. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder-Bote

Seewald. Die Gemeinde Seewald ist durch den Ortsteil Erzgrube am Wasserversorgungszweckverband Schwarzbrunnen mit Sitz in Pfalzgrafenweiler beteiligt, erläuterte der Bürgermeister Gerhard Müller in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Seewald.

Neben dem Bürgermeister selbst, der kraft Amtes Mitglied ist, hatte Thomas Frey, der im Dezember 2016 aus dem Rat ausgeschieden war, diese Aufgabe inne gehabt. Nun stand die Neuwahl an.

Ursula Wolf (Frauenliste), die bereits als Stellvertreterin von Thomas Frey Mitglied im Gremium war, erklärte sich bereit, das Amt zu übernehmen. Als Ersatzmann meldete sich Martin Rebstock (Vereinigter Seewald).

Beide Kandidaten wurden bei eigener Stimmenthaltung einstimmig von den anwesenden Gemeinderatsmitgliedern gewählt.

 
 
Anzeige
Gastro-Frühling

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading