Seewald Selbst für Steuerfahnder im Einsatz

Von
Ehrung bei der Feuerwehrabteilung Besenfeld (von rechts): Gesamtkommandantin Ingrid Züfle, Abteilungskommandant Martin Waidelich, Fritz Sackmann, der für über 42-jährige Tätigkeit bei der Feuerwehr Besenfeld eine geschnitzte St.-Floriansfigur bekam, Julian Zanocco, Bürgermeister Gerhard Müller und der stellvertretende Abteilungskommandant Marius Rebstock Foto: Feuerwehr Foto: Schwarzwälder-Bote

Die Besenfelder Feuerwehr hat einen hohen Ausbildungsstand, wie bei der Abteilungsversammlung deutlich wurde. Nach 42 Jahren bei den Aktiven wurde Fritz Sackmann in die Alterswehr verabschiedet.

Seewald-Besenfeld. Die Feuerwehrabteilung Besenfeld zog bei ihrer Abteilungsversammlung im Feuerwehrhaus in Besenfeld Bilanz über das abgelaufene Jahr. Die Wehr hat derzeit 29 aktive Mitglieder und 13 in der Altersabteilung.

Kommandant Martin Waidelich zog eine Jahresbilanz. Die Besenfelder Feuerwehr Besenfeld hatte demnach 2015 insgesamt 15 Einsätze. Darunter waren die Beseitigung einer Ölspur, Löscharbeiten bei einem Kellerbrand in der Mozartstraße und einem Fahrzeugbrand auf der Landesstraße 350, eine Türöffnung für die Steuerfahndung im Gewerbegebiet, Nachlöscharbeiten beim Großbrand der Firma Pfalzgraf in Pfalzgrafenweiler und mehrere Wespeneinsätze. Auch bei einer Personensuche am Stausee in Erzgrube nach einem Badeunfall, wegen brennendem Holz, einer Ölspur in der Nagoldtalstraße und beim Wegräumen eines umgestürzten Baums war die Feuerwehrabteilung aktiv.

Die Besenfelder Feuerwehr hielt 17 Übungen und Unterrichtseinheiten ab. Drei Feuerwehrangehörige besuchten den Jugendleiterlehrgang. Darüber hinaus wurden Lehrgänge zur Atemschutzfortbildung in Altensteig erfolgreich absolviert. Martin Waidelich hob die außerordentlich gute Zusammenarbeit innerhalb der Seewälder Feuerwehr hervor und dankte Gesamtkommandantin Ingrid Züfle dafür.

Seinen ersten Kassenbericht verlas Patrick Rebstock. Bürgermeister Gerhard Müller lobte die Besenfelder Wehr und die Führungsmannschaft für ihre Arbeit. Martin Waidelich begrüßte auch ein neues Mitglied der Feuerwehr Besenfeld: Julian Zanocco aus Besenfeld ist von der Jugendfeuerwehr in die aktive Abteilung gewechselt.

Der Vorsitzende der Alterswehr Besenfeld, Thomas Frey, berichtete über die Aktivitäten der Alterswehr. Sie unterstützte die Aktiven unter anderem bei der Abnahme des Leistungsabzeichens, bei der Bewirtung am Brandschutztag, bei der Schlachtplatte und beim Organisieren des Familienfests im Oktober. Auch beim Ausflug fehlte die Alterswehr nicht. Mit der Alterswehr aus Hochdorf nahmen die Seewälder auch am Kreistreffen der Alterswehren und des Kameradschaftsbunds im Kreis Freudenstadt in Wittlensweiler teil. In diesem Jahr, so Thomas Frey, soll die Veranstaltung in Seewald stattfinden.

Zwei Gruppen freuen sich über das Leistungsabzeichen in Bronze

Gesamtkommandantin Ingrid Züfle ging auf die Einsätze in der Gemeinde Seewald im vergangenen Jahr ein. Bei den Löscharbeiten beim Großbrand der Konditorei Pfalzgraf in Pfalzgrafenweiler habe die Besenfelder Feuerwehr ihren Beitrag geleistet. Züfle ging auch auf die Einweihung der Fahrzeuge und der Feuerwehrgarage in Göttelfingen ein. Zwei Gruppen der Feuerwehr Seewald haben das Leistungsabzeichen in Bronze bestanden. Für die hervorragende Vorbereitung dankte die Gesamtkommandantin ihrem Stellvertreter Andreas Krake und Walter Werner von der Altersabteilung.

Im November fand ein Brandschutztag aller Feuerwehren in der Gemeinde Seewald statt. Der Dank ging an Bürgermeister Gerhard Müller, an die Gemeindeverwaltung und an die Gemeinderäte, die immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Feuerwehr haben.

Nach 42 Jahren wurde Fritz Sackmann in die Alterswehr verabschiedet. Er trat 1973 in die Feuerwehr Besenfeld ein, legte die Grund- und Maschinistenausbildung ab. Fritz Sackmann bleibt der Feuerwehr Besenfeld weiterhin eng verbunden. Die Feuerwehr Besenfeld wird auch künftig auf seinen Rat und seine Unterstützung angewiesen sein, sagte Kommandant Waidelich abschließend.

Für das neue Jahr hat sich die Besenfelder Feuerwehr einiges vorgenommen. Die erste Übung im neuen Jahr findet am heutigen Donnerstag ab 19.30 Uhr statt. Schlachtplatte gibt es am Samstag, 5. März, im Feuerwehrhaus Besenfeld.

Kreis Freudenstadt
Anzeige
Glatten aktuell

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading