(mb). Die Wiha Panthers VS reisen am morgigen Sonntag (17.30 Uhr) zum TSV Berghausen. Punktgleich mit Ludwigsburg, dem Tabellenführer der 2. Regionalliga, hoffen die Panthers auf eine Fortsetzung der erfolgreichen Serie.Kopfschmerzen bereitet den Panthers jedoch die Hallensituation. In der Villinger Steppachhalle war eine vernünftige Spielvorbereitung unmöglich. Aufgrund der winterlichen Witterung traten die seit Jahren vorliegenden Mängel in der Halle wieder zu Tage. Eine riesige Wasserlache hatte sich unter einem Korb gebildet. Trainer Alen Velcic ist entsprechend sauer: "Basketball spielt man eben auf zwei Körbe. Wenn ich unter einem der Körbe nicht trainieren kann, ist ein vernünftiges Training nicht möglich." Geschäftsführer Frank Singer teilt die Verärgerung: "Die Mängel sind seit vier Jahren bekannt. Statt im Sinne von Vereinen und Schulen zu reagieren, hatte die Verwaltung nur im Sinn, sich ein neues Rathaus zu bauen."

Zuletzt unterlagen die Doppelstädter in Berghausen in der Vorsaison im Pokal. Die Panthers sind also gewarnt. Berghausen ist zwar Drittletzter, hat aber auch immerhin bereits zwei Siege auf dem Konto. Berghausens bester Schütze ist Florian Münch (Ex-Karlsruhe) mit 14,9 Punkten pro Spiel im Schnitt. Weiter ist die Truppe sehr ausgeglichen besetzt. Alle zehn Spieler im Kader konnten relevant punkten.

"Wir müssen von Anfang an konzentriert sein, sonst werden wir gegen diesen Gegner Probleme bekommen", weiß Trainer Velcic. Den Panthers ist bewusst, dass noch einige Leistungsträger angeschlagen sind, was auch im Spiel gegen die Urspringschule phasenweise bemerkbar war. Man hofft so, dass Bogomolov und Schultheiß wieder voll einsatzfähig sind.

Im Umfeld der Panthers wird der Blick derweil bereits voraus gerichtet auf das vermeintliche Spitzenspiel bei Tabellenführer Ludwigsburg am 17. November, für das die Panthers einen Fanbus chartern wollen.

"Es gibt schon einige Anmeldungen, allerdings würden wir uns über weitere freuen, um den Bus voll zu bekommen", so Singer. Anmeldungen sind über die Facebook-Seite der Panthers oder per Mail an mail@basketball-schwenningen.de möglich.