BEZIRKSKLASSE HERREN (mib). Die Triberger Handballer haben ihr Auswärtsspiel beim SV Ohlsbach mit 27:38 (9:19) verloren und liegen so mit drei Punkten Rückstand hinter Tabellenführer Hofweier 2 auf Platz vier. Tribergs Trainer Clemens Redjabo war in zweifacher Hinsicht verärgert: "Erstens, haben wir im ersten Durchgang gar nicht ins Spiel gefunden. In dieser Phase war bei uns zu wenig Spannung und Konzentration. Erst in der zweiten Halbzeit hat die Mannschaft ihre Normalform gezeigt. Zweitens, wurden wir von dem Schiedsrichter-Gespann aus dem Elsass stark benachteiligt. Wir werden keinen Protest einlegen, aber ich werde dem Schiedsrichter-Obmann zur Kenntnisnahme noch eine DVD des Spiels schicken. Tore Triberg: Kuner (9), Bichert (1), Schmelzer (8), Schwer (2), Arnold (2) und Allgaier (5).