LANDESLIGA (gun). TuS Altenheim II – TV St. Georgen 30:38 (17:19). Der TV St. Georgen hat das gestrige Auswärtsspiel beim TuS Altenheim II mit 38:30 gewonnen, sich damit auf den sechsten Rang (11:13 Punkte) verbessert. "Das war ein sehr wichtiger und verdienter Sieg", freute sich Abteilungsleiter Matthias Flaig, der die gute Abwehrarbeit, Torhüter Dominik Bühler und die starke Chancenverwertung als Gründe für den Erfolg nannte. Dabei begann der TVS konzentriert, ging schnell mit 3:1 in Führung. Doch Altenheim konterte zum 7:6. Anschließend aber fanden die Gäste wieder besser ins Spiel, spielten sich bis zur Pause einen knappen Vorsprung (19:17) heraus. Bis Mitte der zweiten Hälfte bauten die Bergstädter die Führung auf 26:20 aus. Dies war die Vorentscheidung. In der Schlussphase ließ der TV St. Georgen nichts mehr anbrennen, siegte am Ende deutlich mit 38:30. Tore: Bürk (8), Hildebrand (7), J. Holzmann (7), Hermann (5/5), Trunk (4), Linhard (3), L. Holzmann (1), N. Holzmann (1), Aßfalg (1) und Schlumberger (1).