BEZIRKSLIGA HERREN

(csd). BV Villingen-Schwenningen II – TuS Königsfeld 82:74. Nach dem Aufstieg des TuS Königsfeld, einer Mannschaft gespickt mit ehemaligen Spielern aus Villingen-Schwenningen, kam es zum ersten Mal zum direkten Aufeinandertreffen mit der zweiten Herrenmannschaft des BV Villingen-Schwenningen in der Bezirksliga. Beide Teams befinden sich aktuell am Ende der Tabelle, aber da mit Reutlingen und Weilheim die beiden Absteiger bereits vor Saisonbeginn feststanden, kann diese Saison für den Aufbau einer neuen Mannschaft verwendet werden. Die Doppelstädter führten schnell mit 16:0. Doch Königsfeld gab nicht auf, verkürzte gegen Ende der Partie den Rückstand auf drei Punkte. Die Doppelstädter siegten aber mit 82:74. Baskets VS: Dast (19), Deking (4), Marvin Hipp (12), Menzel (2), Daniel Piovano (12), Dominique Piovano (3), Schaermann (2), Singer (6) und Weihmann (22). TuS: Aksu (2), Bick (14), Gramer (5), Kohlhase (6), Naggay (10), Pilz (10), Wagner (15) und Wiessner (12).