Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schwarzwald-Baar-Kreis Königsfeld wacht im Derby einfach zu spät auf

Von

BEZIRKSLIGA HERREN

(csd). BV Villingen-Schwenningen II – TuS Königsfeld 82:74. Nach dem Aufstieg des TuS Königsfeld, einer Mannschaft gespickt mit ehemaligen Spielern aus Villingen-Schwenningen, kam es zum ersten Mal zum direkten Aufeinandertreffen mit der zweiten Herrenmannschaft des BV Villingen-Schwenningen in der Bezirksliga. Beide Teams befinden sich aktuell am Ende der Tabelle, aber da mit Reutlingen und Weilheim die beiden Absteiger bereits vor Saisonbeginn feststanden, kann diese Saison für den Aufbau einer neuen Mannschaft verwendet werden. Die Doppelstädter führten schnell mit 16:0. Doch Königsfeld gab nicht auf, verkürzte gegen Ende der Partie den Rückstand auf drei Punkte. Die Doppelstädter siegten aber mit 82:74. Baskets VS: Dast (19), Deking (4), Marvin Hipp (12), Menzel (2), Daniel Piovano (12), Dominique Piovano (3), Schaermann (2), Singer (6) und Weihmann (22). TuS: Aksu (2), Bick (14), Gramer (5), Kohlhase (6), Naggay (10), Pilz (10), Wagner (15) und Wiessner (12).

 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading