(kün). In der Verbandsliga hatte die SG Villingen-Schwenningen in den Spielen beim Freiburger FC und beim BC Hochdorf mit personellen Problemen zu kämpfen. Dennoch erkämpfte man sich gegen den Freiburger FC noch ein 4:4-Remis, nachdem Müller/Fabry im Damendoppel, Müller im Dameneinzel sowie Stehle und Müller jeweils im Herreneinzel für die SG gepunktet hatten. Gegen den BC Hochdorf verloren die Gäste mit 1:7. Nur Stehle/Müller gewannen im zweiten Herrendoppel. In der Landesliga musste die SG II eine herbe 0:8-Niederlage beim SV Spaichingen II hinnehmen. Auch beim TV Aldingen stand für die Doppelstädter am Ende eine 0:8-Niederlage.