(ju). Überaus schwierig gestaltete sich in diesem Herbst die Wettkampfplanung für die neue Saison 2012/13 im Skilanglauf für den nordischen Sportwart des Skiverband Schwarzwald, Hermann Sieber.

Die Langlauf-Saison wird mit dem traditionellen "Albert-Thoma-Gedächtnislauf" der ausrichtenden Ski-Zunft Breitnau am 9. Dezember eröffnet. Nur drei Tage später werden in den Skibezirken III Mittelschwarzwald und IV Hochschwarzwald die Bezirksmeister ermittelt. Weitere Langlauftermine im Dezember: 19. Dezember: Nacht-Staffellauf für Zweierteams des Ski-Clubs Bubenbach. 23. Dezember: Pokal-Langlauf "Rund um Fröhnd" auf dem Notschrei. 30. Dezember: SVS-Cup Technik-Sprint des Ski-Clubs Schönwald. 31. Dezember: "Silvester-Langlauf" des WSV Titisee.

Herausragende Veranstaltung im Jahr 2013 ist der zweitägige DSV-Jugendcup/ Deutschland-Pokal, den der Ski-Verein Schonach am zweiten Januar-Wochenende (12./13.01.2013) in Schonach-Wittenbach ausrichtet. Die Ski-Zunft Brend trägt traditionell am "Dreikönigstag" den Pokallanglauf "Rund um Neukirch" um den "Brendschild" aus.

Im Monat Februar zählen die Verbands- und Landesmeisterschaft und der traditionelle "Rucksacklauf" am 9. Februar zur den Höhepunkten. Ausrichter der 17. Auflage des zweitägigen "SVS-Läufertages" des Skiverband Schwarzwald ist am ersten Februar-Wochenende der Ski-Verein St. Georgen. Am 23./24. Februar trägt die Skiabteilung des SV Kirchzarten die Landesmeisterschaft im Sprint und über die Langstrecke in der freien Technik auf dem Notschrei aus.

Für den Langlauf-Nachwuchs stehen in der gesamten Saison neun SV-Cup-Wettbewerbe auf dem Programm. Sie wurden bereits mit dem Geländelauf mit technischen Einlagen am 9. September in St. Peter eröffnet und werden am vorletzten Tag des Jahres mit dem "Technik-Sprint" in Schönwald fortgeführt. Weitere Wettbewerbe sind der Classik-Sprint mit Prolog und die Finalläufe am 12. Januar 2013 in St. Märgen, die alpinen Fahrformen in Waldau am 26. Januar und der „Hauerskopf-Pokal-Langlauf" am 27. Januar. Als sechster SV-Cup geht der Schülerlanglauf des SV Häusern am 9. Februar über die Bühne. Auch der Einzellauf der Landesmeisterschaft zählt zur Serie, die im Monat März mit dem "Rechberg-Pokal" der Ski-Zunft Bernau (3. März) und dem traditionellen "Ursula Villinger Gedächtnislauf" (9. März) ihren Abschluss findet.

Am 19. Januar trägt der SV Rohrhardsberg für den Skibezirk III Mittelschwarzwald die "VR-Talentiade" für Kinder und Schüler. aus. Das inale steigt am 17. März und wird vom SV St. Georgen durchgeführt.

Einen weiteren Höhepunkt bildet das viertägige Deutschland-Pokal-Finale (DP) der Biathleten vom 7. bis 10. März auf dem Notschrei, dessen Ausrichtung der Ski-Club Todtnau übernommen hat.

Die disjährige Saison wird mit dem SV-Cup Biathlon des SC Todtnau am 9. Dezember eröffnet. Ein zweiter SV-Cup findet am 3. Januar auf der Biathlonanlage von Schönwald-Weißenbach statt, wo auch am 19. Januar die Landesmeister der Schüler bis zu den aktiven Damen und Herren ermittelt werden.