Schuttertal-Dörlinbach - Die Bewohner eines Wohnhauses an der Ortsdurchfahrt meldeten in der Nacht auf Dienstag per Notruf, dass die Küche brenne.

Die vier Personen konnten sich ins Freie retten. Drei Bewohner, davon ein Kind, kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser. Das Feuer griff von der Wohnung aus auf den Dachstuhl über. Die Ortsdurchfahrt Dörlinbach wurde gesperrt.
 

Über die Brandursache und die Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Ein unmittelbar an das brennende Anwesen angebautes Wohnhaus wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen.