Schuttertal Bewohner retten sich vor Flammen

Von
Symbolbild. Foto: Marc Eich

Schuttertal-Dörlinbach - Die Bewohner eines Wohnhauses an der Ortsdurchfahrt meldeten in der Nacht auf Dienstag per Notruf, dass die Küche brenne.

Die vier Personen konnten sich ins Freie retten. Drei Bewohner, davon ein Kind, kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser. Das Feuer griff von der Wohnung aus auf den Dachstuhl über. Die Ortsdurchfahrt Dörlinbach wurde gesperrt.
 

Über die Brandursache und die Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Ein unmittelbar an das brennende Anwesen angebautes Wohnhaus wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen. 

  
Offenburg
  
Ortenaukreis
  
Brand
  
Feuerwehr
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading