Schramberg. Einer besonderen Herausforderung stellten sich die zukünftigen Schulkinder des Don Bosco Kindergartens, ein Mädchen und sieben Jungs. Sie entschieden sich in einer Kinderkonferenz: "Wir wollen richtig klettern lernen."

In der Graf von Bissingen Schule gibt es einen Bewegungsraum mit extra Kletterwänden, den der Kindergarten in Kooperation benutzen darf. Als Frank Gerlach vom Juks³ sich bereit erklärte, den Kindern die Regeln des Kletterns beizubringen, war die Freude groß.

Im Bewegungsraum gab Gerlach dann erst einmal ein Aufwärmtraining. Bevor sich nun die Kinder in die Kletterwand wagten, erklärte er ihnen wichtige Verhaltensregeln. Tobias Müller vom Juks³ kam noch als helfende Hand dazu. Nun konnte jedes Kind seine Kraft und seine Schwindelfreiheit testen.

Erschöpft, aber um viele Erfahrungen reicher waren sich die Kinder des Don-Bosco-Kindergartens einig, das Angebot von Tobias Müller, wieder zum Klettern vorbei zu schauen, freudig anzunehmen.