Schramberg. Es riecht nach Holz, Maschinen fahren computergesteuert ihre Bahn, ein kleines Arbeitsstück aus verschiedenen Hölzern entsteht, und daneben gibt es kompakte Informationen zur Ausbildung in einem Holzberuf.

Interessierte Schüler können dies alles am Samstag, 2. Februar, von 12 Uhr bis 14.30 Uhr in der Schreinerwerkstatt der Friedrich-Ebert-Schule in Schramberg hautnah erleben. Die Holzabteilung der FES bietet an diesem Tag eine Kompaktinformation zur Ausbildung zum Schreiner, Holzmechaniker oder Glaser, an.

Freude am Werkstoff hautnah erfahren

Neben den Informationen, die die Schüler zu den Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in einem Holzberuf erhalten, werden sie auch ein kleines Werkstück aus Holz anfertigen, um zum einen ihre Eignung für einen Holzberuf abschätzen zu können, aber auch, um die Freude bei der Bearbeitung des Werkstoffes "holznah" zu erfahren. Eine Anmeldung zur Holz-Kompaktinformation ist nicht erforderlich.

Parallel zur Holzinformation findet an diesem Tag in der Friedrich-Ebert-Schule in Schramberg ein Tag der offenen Tür von 9.30 bis 13 Uhr statt. Dort können sich alle Jugendliche, die vor der Wahl eines Ausbildungsberufes oder einer Beruflichen Vollzeitschule stehen, über Ausbildungsgänge der FES Schramberg informieren.