Von Artur Albrecht Schramberg-Waldmössingen. Kaum sind die Weihnachtsglocken verklungen, kündigen die Narrenglocken die fünfte Jahreszeit an. So auch in Waldmössingen bei der traditionellen Gildeversammlung der Narrenzunft.

Gildemeister Michael Roth konnte dazu mit dem obligatorischen Gruß "Hoorig isch dia Katz am Bauch" und dem Schellen der Narrenglocke ein volles Haus, insbesondere die Obernarren mit Narrenvater Erich Fus an der Spitze, nebst langjährigen und von auswärts gekommenen Mitgliedern begrüßen. Mit seinen humorvollen Einlagen ließ er die Termine des vergangenen Jahres mit jeweiligen Auftritten der Kleidle im einzelnen Revue passieren.

2012 waren die Waldmössinger Narrentypen insgesamt 918 Mal aufgetreten. Am meisten Auftritte hatten Anja Glatthaar, Jockele, 14 Sprünge; Ellen Hess, Hansel, 13; Hans-Peter Geiger, Jockele, 12; Helge Mann, Jockele, 12; Manfred Hess, Hansel, 12; Daniel Scholz, Hansel, 11; Paul Henry Struck, Schantle, 10; Corina Heintz, Jockele, 9; Peter Färber, kleiner Hansel, 9; Manuel Schneider, Jockele, 9 und Elias Khazzoum, Hansel, ebenfalls 9.

Geizig waren die Narren in der vergangenen Saison nicht. Zum Auswurf gelangten 7200 Brezeln, 500 Kilogramm Bonbons, 448 Kilogramm Orangen und 90 Kilogramm Erdnüsse.

Dankesworte zuhauf blieben vom Gildemeister nicht aus. Der Zahl der Kleidle beläuft sich zum neuesten Stand auf 147 große Hansel, 21 kleine Hansel, 109 große Jockele, zwei kleine Jockele, 37 große Schantle, drei kleine Schantle und elf zunfteigene Kleidle. Ehrungen standen auf auf der Tagesordnung, und so gab es folgende Ehrennadeln.u Bronze für über 44 Sprünge: Erich Fus, Großer Schantle, 45 Auftritte; Rainer Hauser, Großer Schantle, 49; Ulrich Jaud, Großes Jockele, 44; Karin Eble, Großes Jockele, 45; Hermann Erath, Großes Jockele, 44; Beta Mertes, Großer Hansel, 47; Tanja Munz, Großer Hansel, 44; Sigrid Roming, Großer Hansel, 45.u Silber für mehr als 66 Sprünge: Hugo Schneider, Großer Schantle, 68; Monika Fuß, Großes Jockele, 71; Bernd Roth, Großes Jockele, 67; Heidrun Kronenbitter, Großes Jockele, 66; Anja Färber, Großes Jockele, 68; Gabriele Hangst, Großes Jockele, 67; Giesela Sartor, Großes Jockele, 66; Gabi Kimmich, Großer Hansel, 74; Roswitha Ruf, Großer Hansel, 66; Erhard Schmid, Großer Hansel, 66.u Goldfür mehr als 99 Sprünge: Matthias Erath, Kleiner Hansel, 101; Luca Glatthaar, Kleiner Hansel, 101; Nadine Bantle, Großes Jockele, 104.

u Große Ehrung für mehr als 168 Sprünge: Daniel Scholz, Großer Hansel, 170 Sprünge, mit Miniaturhansel bedacht.

Im Anschluss erfolgte die Einkleidung von zwölf neuen Kleidle, die obligatorische Öffnung der Kiste, Abstauben des Hansel und unter den Klängen des Narrenmarsches der ersten Narrensprung der neuen Saison.