Schramberg-Waldmössingen - Wegen einer Körperverletzung wurde die Polizei am Freitag gegen 18.30 Uhr nach Waldmössingen gerufen. Vor Ort ermittelten die Beamten, dass ein Beziehungsstreit der Hintergrund der Tat war.

Eine Frau hatte sich von ihrem Freund getrennt und war eine neue Beziehung eingegangen. Da der neue Freund jedoch der Wohnungsvermieter des Ex-Freundes ist, kam es bei einem Gespräch über Mietzahlungen zum Eklat. Nachdem, so die Polizei, zunächst wechselseitig geschubst wurde, holte schließlich der Ex-Freund mit einer Getränkekiste aus und traf den Vermieter mit der Kiste im Bereich des Oberkörpers, so dass der Mann verletzt wurde.

Da der Auszug schon vorbereitet war, überwachten die Beamten diesen bis zum Ende. Weil der Ex-Freund der Frau mit einer Getränkekiste zugeschlagen hatte, wird der er wegen einer gefährlichen Körperverletzung angezeigt.