Schramberg Das Beste aus zwei Ländern

Von
Flankiert von Köchin Josipa Guja (links) und Tochter Miriam (rechts) fühlt sich Gastwirtin Anita Haas-Buljac wohl. Fotos: Herzog Foto: Schwarzwälder-Bote

Ob gute schwäbische Küche oder kroatische Spezialitäten: Im Gasthaus Neue Hoffnung in Sulgen hat der Gast die Qual der Wahl zwischen kulinarischen Gerichten aus zwei Ländern.

Schramberg-Sulgen. Vor sechs Jahren übernahm Anita Haas-Buljac die Gaststätte in der Sulgauer Straße als Pächterin. Obwohl bis dorthin bereits 18 Jahre in der Gastronomie tätig, wurde sie beim Schritt in die Selbstständigkeit "von Bekannten dazu überredet", wie sie einräumt. Bereut habe sie die Entscheidung keinesfalls. Die Arbeit bereite ihr nach wie vor viel Spaß und die eigene Chefin zu sein, habe gute Seiten, sagt sie.

Das Lokal ist nach wie vor ein attraktiver Treffpunkt für Jung und Alt. Vereine kehren nach dem Training, der Musikprobe und Sportveranstaltungen gerne dort ein. Über 50 Prozent der Besucher sind Stammgäste. Darunter auch viele aus benachbarten Gemeinden.

Fisch, Fleisch, Linsen

Von Beginn an bot die Wirtin an den Öffnungstagen (außer Sonntag) ein Tagesessen an. Die Gäste haben dabei die Auswahl zwischen Fisch, Fleisch oder Linsen mit Spätzle. Zu jedem Menü werden Beilagen und ein gemischter Salat – je nach Jahreszeit – serviert.

Das Angebot in der Mittagspause wird vor allem von Berufstätigen wahrgenommen. Aber auch Berufsschüler kommen zum Essen vorbei. Auf der Speisekarte bietet die in Kroatien geborene Wirtsfrau deutsch-kroatische Küche und verschiedene Spezialitäten an. Diese werden von Küchenchefin Josipa Guja, Tochter einer Cousine von Anita Haas-Buljac, mit viel Liebe zum Detail zubereitet. Die Küche ist durchgehend von 11.30 Uhr bis 23 Uhr in Betrieb.

Seitdem das Restaurant Vierhäuser im Juni 2013 zum letzten Mal Bier ausschenkte, hat der dortige Bauernstammtisch in der "Neue Hoffnung" seine Zelte aufgeschlagen. Die etwa 15 Personen starke Clique trifft sich immer dienstags zum Plausch. "Da muss ich pünktlich um 10.30 Uhr das Lokal geöffnet haben, sonst beschweren sie sich", schmunzelt die Betreiberin.

Neben dem Bauernstammtisch gibt es noch weitere Rentnergruppen, die mehrmals in der Woche vormittags, nachmittags oder abends bei ihr einkehren, um das Neueste zu verbreiten oder zu erfahren.

Jedes Jahr im Oktober gibt es an zwei Wochenenden Schlachtplatte und dazwischen ein Oktoberfest, bei dem sich das gesamte Bedienpersonal in Dirndl schmeißt. An der Theke können zehn Gäste auf Hockern der Bedienung beim Einschenken auf die Finger schauen, im Lokal gibt es weitere 40 Sitzplätze. Auf der Sonnenterrasse mit Blick auf den Westen Sulgens und in den Schwarzwald stehen nochmals 50 Plätze zur Verfügung.

Parkmöglichkeiten gibt es entlang der Sulgauer Straße und auf dem nur einen Steinwurf entfernten Parkplatz der Festhalle in ausreichender Zahl.  Öffnungszeiten: Montag bis Samstag ab 10.30 Uhr. Sonntag ab 10 Uhr. Mittwoch ist Ruhetag.

Fotostrecke
Artikel bewerten
2
loading
  
Kreis Rottweil
  
Gastronomie

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Edgar Reutter

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 

Top 5

1

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading