Schonach Gäste sammeln reichlich Stempel

Von
"And the Winner is…" – unter diesem Motto zogen der neue ­Geschäftsführer des Ferienlandes, Julian Schmitz und Andreas Schätzle von der Tourist-Info Schonach die Preise der Flyeraktion "Genießen und gewinnen". Foto: Kommert Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Hans-Jürgen Kommert Schonach. Julian Schmitz, Geschäftsführer des Ferienlands Schwarzwald, nahm jetzt die seit drei Jahren nicht mehr vorgenommene Verlosung vor, die der Flyer "Genießen und gewinnen" verspricht. 219 dieser Flyer, die Namen von verschiedenen gastronomischen Betrieben enthalten, wurden in der Schonacher Tourist-Info abgegeben.

Alle Flyer trugen mindestens einen Stempel aus der teilnehmenden heimischen Gastronomie, waren also "spielberechtigt", wie ­Andreas Schätzle von der Schonacher Tourist-Info ermittelt hatte. Insgesamt acht Preise von Kaffee und Kuchen für zwei Personen bis hin zum 50-Euro-Gutschein hatten die Lokale ausgeschrieben. Auch die Gemeinde Schonach trug ihren Teil dazu bei, sie spendierte als Sonderpreise drei Eintrittskarten in den Europapark in Rust.

Schmitz zog im Beisein von Schätzle die Gewinner der Jahre 2009 bis 2012. Horst und Christa Ritter aus Bexbach erhalten einen des zweigeteilten dritten Preis, einen Gutschein über 40 Euro vom Gasthaus Wilhelmshöhe, den zweiten Teil, einen Gutschein in derselben Höhe beim Hotel Schöne Aussicht, wurde Irmgard Noller zugeteilt. Sie kommt aus Oppenweiler.

Beim ebenfalls mit zwei gleichwertigen Gutscheinen ausgestatteten zweigeteilten ersten Preis wurde Peter-Franz Nowack aus Limburgerhof mit einem 50-Euro-Gutschein im Berghüsli bedacht. Margarete Zepp aus Baesweiler erhält einen Gutschein über 50 Euro vom ­"Schwanen".

Andrea Krumbiegel aus Welzheim, Jakob Mülders aus Kevelaer und Conny ­Schwendemann aus Schonach erhalten je eine Karte für den Europapark.

  
Gemeinde
  
Schwarzwald-Baar-Kreis

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading