Schömberg (bv). Stadtrat Edwin Nagel wehrt sich: "So, wie Sie das gesagt haben, stimmt das nicht", gab er in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats zu Protokoll. Er bezog sich auf die Aussage von Bürgermeister Karl-Josef Sprenger in der Ratssitzung am 21. November, wonach er, Nagel, gegenüber einer Firma in der Robert-Bosch-Straße dargelegt haben soll, dass diese bei Kanalbauarbeiten nicht mehr anfahrbar sei. Damit hatte er den Unmut von Sprenger und Stadtbaumeister Ralf Allgaier auf sich gezogen. Nagel sagte nun, er habe lediglich darauf verwiesen, dass es bei Bauarbeiten "verkehrstechnische Probleme" geben könnte. Jens-Uwe Saat sprang ihm zur Seite. Die Planung des Ingenieurbüros zum Bau des Stauraumkanals in der Robert-Bosch-Straße sei nicht nachvollziehbar. Sprenger sagte zu, das Büro werde die Pläne nochmals erläutern