Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Großartiges Klangbild zur Premiere

Von
Ein großartiges Klangbild boten Streicher und Bläser bei ihrer Premiere eines gemeinsamen Konzertes. Foto: Stocker Foto: Schwarzwälder-Bote

Bläser des Musikvereins Schömberg (MV) und Streicher des Vereins "Musik auf der Höhe" haben bei ihrem ersten Konzert im Kurhaus von Schömberg die Besucher begeistert.

Schömberg. Spätestens bei dem Stück "Promenade and Great Gate of Kiev" zeigten die Musiker ihr herausragendes Können.

Phänomenal präsentierten sie den zehnten Satz aus "Bilder einer Ausstellung", mit denen Modest Mussorgski an seinen Freund Viktor Hartmann erinnert.

Gekrönt wurde das herausragende Klangerlebnis durch "Nessun Dorma", der Arie des Prinzen Kalaf in Giacomo Puccinis Oper Turandot, die Tenor und Musikvereins-Vorsitzender Josef Misztl intonierte.

"Ich bin beglückt von dieser Zusammenarbeit", sagte Gerd-Uwe Klein, musikalischer Leiter der Streicher, noch vor der Pause. Er ließ es sich nicht nehmen, selbst beim symphonischen Konzert mitzuwirken. Er erläuterte in der ihm eigenen Art Hintergründe und Beweggründe zur Entstehung der einzelnen Werke. So blickte er auf das Leben und Wirken Franz Schuberts, von dem die Streicher vier Walzer präsentierten.

Während beide Orchester einzelne Teile spielten, leitete der Dirigent des Musikvereins Schömberg, Uwe Forstner, die gemeinsamen Vorstellungen. Neben einem Medley aus "Jesus Christ Superstar" hörten die begeisterten Konzertbesucher die Stücke "Charlie and the Chocolate Factory" sowie "Summertime".

Radetzky-Marsch als Zugabe

Bei der Zugabe spielten die Musiker den Radetzky Marsch. Damit schloss sich der Kreis, nachdem das Blasorchester bereits mit dem Florentiner Marsch das Konzert eingeleitet hatte.

Die gelungene Premiere rundete die Veranstaltungsreihe des Musikvereins Schömberg zu seinem 40-jährigen Bestehen ab.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading