Schömberg (bv). Bei drei Gegenstimmen hat der Gemeinderat Schömberg den Baubeschluss für das ­LEADER-Projekt Erlebnistreff Oberhohenberg gefasst. Die Baukosten belaufen sich auf 442 000 Euro, an Zuschüssen gibt es 204 215 Euro. Der Eigenanteil der Stadt beträgt 237 600 Euro. Für das Jahr 2013 müssen laut Bürgermeister Sprenger noch 101 600 Euro finanziert werden. Die Erweiterung der Schutzkütte kostet rund 80 000 Euro, die dortigen Außenanlagen rund 105 000 Euro. Die Sichtbarmachung der Burg mit Außenanlagen ist mit rund 210 000 Euro veranschlagt. Nach kurzer, teils verworrener Diskussion sprach sich das Gremium dafür aus, das Projekt auf die genannten Gesamtkosten zu deckeln. "Jeder Euro mehr muss nämlich voll von der Gemeinde getragen werden", sagte Sprenger. Der Antrag von Schörzingens Ortsvorsteher Josef Rissler, diesen Passus zu streiche, wurde abgelehnt. Ebenso das Ansinnen von Joachim Netzer, für sämtliche städtischen Projekte, die eine Förderung erhalten, eine Kostenobergrenze festzulegen. Die Ausschreibungen durch die Planungsbüros sollen zeitnah erfolgen.