Schiltach - Auf dem Marktplatz und in den angrenzenden Bereichen steigt am Freitag, 7. Dezember, der zehnte "Schiltacher Advent". Veranstalter sind der Gewerbeverein und die Stadt Schiltach. Eröffnung ist um 15 Uhr.Die Vorbereitungen für den Schiltacher Advent laufen auf Hochtouren. Ein Rahmenprogramm mit vielen Musikgruppen wurde vorbereitet. Ab 17.45 Uhr treten die "Crazy Voices" auf, und ab 18.30 Uhr präsentieren sich die Jungmusiker der Stadtkapelle. Eine Feuershow startet um 19 Uhr, und um 19.15 Uhr geht es weiter mit dem evangelischen Posaunenchor. Ab 19.45 Uhr haben die "Crazy Voices" einen zweiten Auftritt, und den musikalischen Reigen beschließt ab 20 Uhr die Lehengerichter Trachtkapelle.

Von 17 Uhr bis 19 Uhr weilt der Nikolaus in seiner Stube in der "Sonne". Für die Kinder gibt es dort kleine Geschenke. Dafür sollten sie ein Nikolaus- oder Adventsgedicht oder ein geeignetes Lied vortragen.

Der Waldorfkindergarten lädt für 15.30 Uhr, 16.30 Uhr und 17.30 Uhr zu einem Puppenspiel für Kleinkinder in seine Räume ein.

An den Ständen wartet auf die Besucher ein großes Angebot an Advents- und Weihnachtsprodukten, darunter Holz- und Filzarbeiten, Teddybären, Schmuck und Kinderbücher. Ebenso werden Getränke und Kulinarisches angeboten. Natürlich bietet ein Besuch des "Schiltacher Advents" viele Gelegenheiten zur Begegnung.

Insgesamt 27 Anbieter sind gemeldet, darunter die Schiltacher Flößer, Privatpersonen, Gewerbetreibende, Vereine, Kindergarten, Werkrealschule und soziale Gruppen. Sie haben in ihrem Angebot Flößer-Wurst, Linzertorte, Waffeln, Striebele, Weihnachtsgebäck, Fruchtgummi, Gulaschsuppe, Crepes, Heiße Wurst, Jägertee, Punsch, Marmelade, Hutzelbrot, Schnäpse und Likör.

Außerdem wird am Freitag in der Schramberger Straße der Schiltacher Andreasmarkt ausgerichtet, einer der drei örtlichen Krämermärkte. Auch hier wartet auf die Marktbesucher ein reichhaltiges Warenangebot.

Der bewusst dezent adventlich geschmückte Marktplatz und weitere Bereiche der Altstadt werden am Freitag ab 15 Uhr vom "Schiltacher Advent" bestimmt.