Schenkenzell - Wie jedes Jahr geht es bei den Handballern in Schenkenzell (HVS) bereits einen Tag vor Silvester richtig ab. Hierzu ist die ganze Bevölkerung am Samstag, 30. Dezember, ab 20 Uhr in die Halle in Schenkenzell eingeladen.

Die traditionelle Silvester-Fete ist in Schenkenzell nach wie vor eine der letzten Möglichkeiten des Jahres, bei guter Live-Musik zu tanzen und zu feiern.

Die Schenkenzeller Band "6-in-the-city" befindet sich derzeit in einer Schaffenspause. Den Handballern ist es allerdings gelungen, einen hochwertigen Ersatz zu engagieren. So spielen in diesem Jahr die vom Schenkenzeller Dorffest bekannten "Check-Daniel’s" aus Lahr. Bei bestem Party-Rock kann somit auch dieses Jahr bis tief in die Nacht hinein gefeiert werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Den Handballern war es seit jeher wichtig, an diesem Termin nicht nur mit den Jungen sondern auch mit den jung Gebliebenen zu feiern. Wie bereits in den vergangenen drei Jahren freut sich der HVS auch auf Gäste jenseits der 40. Daher heißt es wieder: Freier Eintritt für die Ü 40-Mädels und -Jungs. Wer also vor dem 31. Dezember 1972 geboren wurde, zahlt keinen Eintritt.

Das Motto der Silvester-Fete lautet: "Runter vom Sofa – rein in die Halle".