Rust Europa-Park baut Holz-Achterbahn

Von
Für die Bahn werden 21.000 Balken - etwa 1.000 Kubikmeter Holz - sowie 1,6 Millionen Nägel verbaut. Foto: dpa

Rust - Rasante Fahrt auf vibrierenden Bohlen verspricht Deutschlands größter Freizeitpark seinen Besuchern. Bis zum Frühjahr 2012 will der Europa-Park im badischen Rust eine 35 Meter hohe Holz-Achterbahn aufstellen, die mit zwei weiteren Bahnen des Parks verbunden ist.

Das Projekt sei europaweit einzigartig, sagte Parkchef Roland Mack der Nachrichtenagentur dpa. Zu den Kosten wollte er keine Angaben machen.

»Die Holz-Achterbahn ist nostalgisch, obwohl sie mit neuester Technologie ausgestattet ist«, erläuterte Mack. Für die Bahn werden 21.000 Balken - etwa 1.000 Kubikmeter Holz - sowie 1,6 Millionen Nägel verbaut. Die Wagen sollen bis zu 100 Stundenkilometern erreichen. Bis zu 18.000 Gäste können täglich mitfahren.

Auf allen Achterbahnen des Parks zusammengerechnet finden dann täglich rund 180.000 Menschen Platz. Das könne in Europa kein anderer Park bieten. Der Freizeitpark Rust mit rund 3.100 Mitarbeitern zählt jährlich mehr als vier Millionen Besucher.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

  
Offenburg
  
Europapark

Flirts & Singles

 
 
3

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading