Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Starter gibt Antworten auf viele Fragen

Von
Abwechslung und viele Infos: Die Klötze in der "Baubox" mit dem Bagger zu stapeln ist gar nicht so einfach. An den vielen Ständen nutzen die Schüler die Möglichkeit, näheres über die vorgestellten Berufsfelder zu erfahren. Foto: Siegmeier

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Rottweil - Zwei Tage lang drehte sich in Rottweils Stadt- und Stallhalle bei der zehnten Auflage der "starter"-Ausbildungsmesse alles um das Thema Ausbildung.

Viele Schüler und Eltern aus Rottweil und der gesamten Region nutzten den Markt der Möglichkeiten, um sich zu informieren, Kontakte zu knüpfen, oder Praktika zu vereinbaren. Vor allem am Samstag kamen viele Jugendliche gemeinsam mit ihren Eltern zur "starter".

Zum Abschluss der Messe am Samstagnachmittag blickte man rundum in zufriedene Gesichter. Aussteller wie Organisatoren waren voll des Lobes. "Eine klasse Messe", lobte Rottweils Wirtschaftsförderer André Lomsky, der die Veranstaltung gemeinsam mit Bettina Weigl, Sonja Binde und Frank Hugger organisiert hatte. Vor allem der hervorragenden Arbeit des Organisationsteams, das bei allen Fragen stets schnell Antworten und Lösungen parat gehabt habe, sei der große Erfolg der Messe zu verdanken, war von einer Vielzahl der Aussteller zu hören.

Mit Konzept der Veranstaltung auf dem richtigen Weg

Als "bombastisch" bezeichnete Andreas Bitzer, Ausbildungsleiter bei Kern-Liebers, die Veranstaltung. Vor allem der Freitagnachmittag sei in diesem Jahr überraschend gut gewesen, resümiert er. Sehr gute Gespräche, großes Interesse von Seiten der Schüler, aber auch der Eltern, habe wieder einmal gezeigt, dass man mit dem Konzept der Veranstaltung auf dem richtigen Weg sei.

Zwei Tage lang präsentieren sich namhafte Aussteller aus Industrie, Dienstleistung, Handel und Handwerk und hatten den Besuchern eine ganze Menge zu bieten. Das Motto "Anfassen, Ausprobieren, Mitmachen" wurde bestens umgesetzt und von den Besuchern gerne angenommen.

Sehr zufrieden zeigte sich auch die Kreishandwerkerschaft, wie Angelika Rauser betonte. Gleich fünf Innungen hatten sich in diesem Jahr beim Handwerkerforum am Eingang der Stallhalle präsentiert und erfuhren guten Zuspruch. "Es gab sehr gute Gespräche", sagte Rauser.

Aber nicht nur Schüler nutzten die Messe, um sich über die vielfältigen Berufsmöglichkeiten der Region zu informieren, sondern auch eine große Anzahl Flüchtlinge war auf der Messe und schaute sich um, was der Arbeitsmarkt bietet. "Das ist ein gutes Zeichen für Integration", freute sich André Lomsky.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading