Rottweil Rottweiler auf Karrieresprung in Berlin

Von
Erfüllt sich in Berlin ein Traum von Hans Hafner? Foto: privat Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Sarah Simard

Kreis Rottweil. Aus dem Ländle in die Weltmetropole Berlin? Musikkompositionen machen es möglich.

Hans Hafner, 1972 in Rottweil geboren und in Wellendingen aufgewachsen, ist deutscher Komponist und Sounddesigner. Er studierte Komposition und Produktion in Boston. Nach seinem Studium zog es ihn nach Berlin.

"Es war nicht einfach, hier Fuß zu fassen. In den ersten Jahren musste ich Kontakte knüpfen, denn ohne Beziehungen läuft in der Musikbranche fast nichts", so Hafner. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten gelang es ihm, für einige bekannte Serien, darunter "Ein Fall für Zwei", Musik zu komponieren. "Man muss sich sehr auf seine Erfahrungswerte verlassen, da für Kreativität kaum Zeit bleibt", meint Hafner. "Es ist immer wieder eine neue Herausforderung".

Eine Besonderheit ist, dass Hafner mit Edition Meister zusammenarbeitet. Es sei eine fruchtbare Beziehung, da schneller und auch tiefgründiger komponiert werden könne.

Derzeit arbeitet er an dem Stück "SOS for human rights" für das Grips Jugendtheater in Berlin sowie an einer Komposition für einen Spielfilm, dessen Name noch nicht preisgegeben werden darf. "Dies ist für mich eine Plattform zum Experimentieren, da einem etwas mehr Zeit gewährt wird". Vor einigen Jahren war Hafner Komponist für die Dokumentation­ "Der Kohlemacher" nahe Freiburg.

Sein Traum ist es, dass in Zukunft vielleicht mehr Arbeit fürs Kino anfällt, da dies andere Freiheiten bietet und einem die Aufmerksamkeit der Zuschauer sicher ist.

Der erste Schritt in diese Richtung bringt möglicherweise der morgige Abend. Die Serien "Danni Lowanski" und die Echtzeit-Kinderserie "Allein gegen die Zeit", für die Hans Hafner komponierte, sind für den deutschen Fernsehpreis in Köln nominiert.

Kreis Rottweil
Anzeige
Gastro-Frühling

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Verena Parage

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading