In Freiburg fanden die 3. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters statt. Mit reichlich Edelmetall kehrten dabei die Teilnehmer des TSV Rottweil zurück.

Erfolgreich am Start im neu renovierten Westbad der Breisgaumetropole waren mit Birte Retzbach, Waldemar Kremer, Wolfgang Maier, Marius Schneider, Nicolai Schneider und Guido Slongo sechs Schwimmer des TSV Rottweil.

Wolfgang Maier, erfolgreichster Rottweiler Schwimmer, gewann in der Altersklasse 25 über 100m Brust die Goldmedaille in sensationellen 1:03,87 Minuten In der 50m Brust Disziplin erschwamm er sich ebenfalls einen Podestplatz als Dritter. Über 100m Rücken erreichte er den 5. Platz. Bei den 100m Lagen verpasste Maier den dritten Platz in 1.01,90 Minuten um nur drei hundertstel Sekunden. Dieser dritte Platz ging in sehr guten 1.01,87 Minuten an seinen Konkurrenten Nicolai Schneider. Außerdem wurde Nicolai Schneider auf der 50m Freistil-Strecke in 24,91 Sekunden Fünfter.

Birte Retzbach schwamm in der Altersklasse 30 auf der 100m Brust-Strecke in 1.19,66 Minuten zur Silbermedaille und holte sich auf der 50m Bruststrecke Bronze. Damit erreichte sie in der Sprint-Fünfkampf Wertung (100m Lagen, 50m Schmetterling, 50m Rücken, 50m Brust und 50m Freistil) den dritten Platz. Waldemar Kremer überzeugte mit einem fünften Platz über 50m Rücken in 28,88 Sekunden. Sehr spannende Rennen lieferten sich die Mannschaften in den Staffelwettbewerben.

In hervorragenden 1:49,97 Minuten platzierte sich die 4x50m Lagenstaffel in der Besetzung Waldemar Kremer, Wolfgang Maier, Nicolai Schneider und Marius Schneider auf dem zweiten Platz in der Altersklasse 100+ (Addition des Alters aller vier Schwimmer).

Ebenfalls einen zweiten Platz errang die 4x50m Brust-Staffel in der Altersklasse 160+. Auf die SG-Kollegen Hartmut Berner und Thilo Albrecht aus Schramberg folgten Guido Slongo und mit einem fulminanten Endspurt Wolfgang Maier um in 2:15,72 Minuten deutsche Vizemeister zu werden. Nach diesen tollen Leistungen kann man sich auf eine spannende Stadtmeisterschaft freuen, die am 22. Dezember im Aquasol stattfindet.