Rottweil Neuer Schwung in gleich  drei Häusern

Von
Dreimal neu gleich nebeneinander: Im Eckhaus rechts zieht der "run-shop" ein, darunter (Bildmitte) das "SoLuna" und links daneben eröffnet nach einem umfassenden Umbau im Juni "Onkel Rudi’s Bar". Foto: Otto

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Rottweil - Das sieht man doch gern: In der Unteren Hauptstraße tut sich richtig was. Gleich drei leer stehende Gastronomie- und Geschäftsräume werden wieder mit Leben gefüllt. Wenn da nur die Dauerbaustelle nicht wäre.

Während sich in dem seit Jahren eingerüsteten Haus Nummer 46 – zum Ärger vieler umliegender Ladenbesitzer – nicht viel tut, geht es weiter unten derzeit richtig zur Sache: Es wird gewerkelt, renoviert und eingerichtet.

In der Hauptstraße 50, direkt bei der Kapellenkirche, hat Andrea Brylla für ihre beliebte spanische Tapas-Bar "SoLuna" ein neues Domizil gefunden. Am bisherigen Standort in der Bruderschaftsgasse wurde der Mietvertrag gekündigt. "Das Konzept des SoLuna ist so gut angenommen worden – das war dem Vermieter auf Dauer etwas zu turbulent", berichtet die Gastronomin. Nun ist sie froh, in der Hauptstraße 50 eine tolle Lösung gefunden zu haben. Hier kann sie nun häufiger als bisher abends öffnen und so dem großen Zuspruch gerecht werden. Die Räume, in denen früher ein Kulturcafé beheimatet war, standen lange leer und werden derzeit mit tatkräftiger Hilfe von Familienmitgliedern umgebaut und im mediterranen Stil gemütlich eingerichtet. Eröffnung ist am 18. Mai, aber schon für "Jazz in Town" am 30. April öffnet Andrea Brylla die Türen.

Gleich nebenan sind Handwerker dabei, das ehemalige "Schweizer Stüble" total zu entkernen. Drei junge Unternehmer aus Rottweil werden hier eine neue Café-Bar eröffnen. "Onkel Rudi’s Bar", wird sie heißen – und Rudi ist der in der Rottweiler Gastronomie bekannte Rudi Weinmann, der 14 Jahre lang das "Ziz" betrieben hat. Im neuen Lokal soll es modern, edel, aber auch mit Holz und Leder gemütlich werden. "Es wird Weine, Cocktails und als Besonderheit Augustiner Bier geben – auch auf einer Außenterrasse", verrät Weinmann. Eröffnung soll im Juni sein.

Sportlich wird es weiter oben, in der Hauptstraße 48. In dem Eckhaus, in dem früher Raumausstatter Heckele einen Laden betrieb, zieht der "run-shop" ein, der sich auf Bekleidung und Equipment rund ums Laufen spezialisiert hat. Die Firma sitzt in Freiburg und macht mit dem Laden in Rottweil den "ersten großen Schritt nach außen", so Inhaber Armin Schirmayer. Schon am 29. April präsentiert sich das Fachgeschäft beim großen "City-Event" in der Stadt, offiziell losgehen wird es dann Anfang August.

Die GHV-Vorsitzende Karin Huonker, die ihren Laden gleich in der Nachbarschaft hat, freut sich über den frischen Schwung in der Unteren Hauptstraße. Umso ärgerlicher ist auch für sie die seit Jahren bestehende Baustelle am Haus 46, weshalb sie sich in dieser Sache nun erneut schriftlich an die Stadt gewandt hat. "Mein Vorschlag ist, dass Käufer von Häusern am Hauptstraßenkreuz künftig per Satzung verpflichtet werden, diese innerhalb einer Frist zu richten", sagt sie.

Jetzt aber steht – nicht nur bei Karin Huonker – erst einmal die Vorfreude auf die neuen Anziehungspunkte in der Unteren Hauptstraße im Vordergrund.

Fotostrecke
Artikel bewerten
14
loading
 
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50
Anzeige
Gastro-Frühling

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading