Fleißige Medaillensammler waren die Leichtathleten des TV Sulz beim Abschlusssportfest in Spaichingen. Am meisten beeindruckte Nathalie Stummer in der Klasse W11. Mit 7,82 Sekunden über 50m blieb sie als einzige unter 8 Sekunden und sicherte sich eine Goldmedaille, verpasste den Vereinsrekord nur knapp.

Im Weitsprung fehlten ihr nur 5 Zentimeter, 3,71m bedeuteten Platz zwei und Silber. Den 800m Lauf beendete Nathalie Stummer mit 3:06,25 Minuten – Platz 3 und Bronze.

Das spannendste Ereignis aus Sulzer Sicht war der Staffellauf der weiblichen U14. Die sehr schnelle Startläuferin der TG Trossingen konnte Lara-Maria Hainer einen knappen Vorsprung abringen. In der Kurve konnten dann Ines Hinger und Nathalie Stummer wieder aufschließen, der letzte Wechsel erfolgte gleich auf. Lisa Kaiser "flitze" auf der Zielgerade davon und die Sulzer Mädels lagen sich im Ziel in den Armen – 42,50 Sekunden bedeuteten Gold.

Ines Hinger, startete als einzige vom TV Sulz bei der weiblichen Jugend W13. Im 75m Sprint verfehlte sie die 11 Sekunden und eine neue persönliche Bestzeit nur knapp - Platz 5 mit 11,05 Sekunden. Im 800m Lauf der ein Jahr jüngeren W12 holte Emily Bastek ihre beste Einzelplatzierung – 3:22,53 Minuten bedeuteten Platz 3 und Bronze. Lisa Kaiser, ebenfalls W12 erreichte im Weitsprung mit tollen 4,27 Platz 4.

Jonas Plocher, männliche Jugend M13 belegte mit 11,14 Sekunden über 75m und 4,31m im Weitsprung jeweils Platz 3. Im Ballwurf konnte niemand mithalten - 45m bedeuteten Platz 1 und Gold. Alle drei Leistungen zudem neue persönliche Bestleistungen - super Leistung.

Bei den M12 starteten gleich 7 Athleten des TV Sulz. Die Highlights. Im 75m Sprint belegt David Wissner Platz 3 mit 10,81 Sekunden gefolgt von Julian Gauß mit 11,39 Sekunden, Platz 4. Im 800m Lauf belegt Fabio Baumann mit 3:01,89 Minuten Platz 4. Im Weitsprung sichert sich David Wissner mit 4,48m Platz 2. Es folgte Julian Gauß mit 4,19m als Dritter. Den Ballwurf machten die Sulzer fast alleine unter sich aus. Julian Gauß holt sich mit neuer persönlicher Bestleistung von 47m Gold. Silber geht mit 41,50m an David Wissner, ebenfalls persönlich Bestleistung. Auf Platz 4 folgt Silas Fronius mit 37m und Platz 5 belegt Jannis Velm mit 35,5m. Samuel Binder erreicht mit 30m Platz 8.

Gleich zwei Staffeln stellte der TV über 4x75m der Jugend U14. TV Sulz I mit Silas Fronius, Julian Gaus, Jonas Plocher erreicht mit 44,97 Sekunden Gold, trotz zwei ausbaufähiger Wechsel. TV Sulz II, bestehend aus Fabio Baumann, Jannis Velm, Shapeeran Ravindran und Samuel Binder sicherte sich mit 49,5 Sekunden Platz 3 und Bronze.