Rottenburg Bürgergeld fürs DRK

Von

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Rottenburg-Ergenzingen (kra). Bürgergeld von 6500 Euro bewilligte der Ortschaftsrat dem DRK-Ortsverein für die Anschaffung eines gebrauchten Fahrzeuges für die Schnelleinsatzgruppe.

Dieses Fahrzeug und auch die Kosten dafür halten die Ergenzinger Rotkreuzler vor, um Engpässe bei Rettungsdiensten zu überbrücken. Rund 80 Mal pro Jahr rückt diese Schnelleinsatzgruppe aus, um zu helfen.

Das alte Fahrzeug war in die Jahre gekommen und eine notwendige TÜV-Reparatur wäre wirtschaftlich nicht zu vertreten gewesen.

Kosten für den gebrauchten Wagen liegen bei 13 000 Euro

Insgesamt schlägt das Fahrzeug (ein ehemaliger Rettungswagen) mit 13 000 Euro zu Buche. Die Hälfte davon übernimmt der DRK-Ortsverein.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading