Rosenfeld Vier Einsätze im vergangenen Jahr

Von
Ehrungen und Beförderungen hat es bei der Feuerwehrabteilung Täbingen gegeben. Foto: May Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Klaus May

Sein erstes Jahr als Kommandant hat Markus Amann bei der Versammlung der Feuerwehrabteilung Täbingen bilanziert.

Rosenfeld-Täbingen. Im vergangenen Jahr wurde die Wehr laut Amann zu vier Einsätzen gerufen. Das waren zwei Einsätze wegen Hochwassers, ein Brand und eine technische Hilfeleistung. "Diese Anzahl von Einsätzen hatte die Wehr seit Jahren nicht mehr", so Markus Amann.

Einen Übungsschwerpunkt legte die Wehr auf technische Hilfeleistungen und absolvierte Übungen mit anderen Abteilungen der Stadt und Kollegen aus dem Nachbarort Dautmergen. Auch stand die Wehr parat, wenn Unterstützung gebraucht wurde wie beim Umwelttag, bei einer Fasnetsveranstaltung und beim Laternenumzug.

Ein Höhepunkt für die Täbinger ist das alljährliche Maifest. Viele Freunde und Gönner der Wehr, so der Abteilungskommandant, seien der Einladung trotz strömenden Regens gefolgt. Sehr zufrieden zeigte sich Amann mit den jungen Feuerwehrkollegen. So beteiligten sich die Jüngsten bei den Aktiven an Lehrgängen, und mit Bravour wurde die Prüfung zum Leistungsabzeichen in Silber in Ostdorf abgelegt. Weiterhin möchte die Abteilung um Mitglieder in der Jugendfeuerwehr werben und plant Aktionen mit dem Kindergarten, in der Grundschule oder beim Maifest.

Die Kameradschaft wurde ebenfalls gepflegt. So ging es zu Feiern bei befreundeten Feuerwehren und zum Cannstatter Volksfest. Vierteljährlich, so Markus Amann, werde die Mannschaft und der Ortsvorsteher von der Arbeit der Abteilung informiert. Neu eingerichtet wurde eine Mannschaftsversammlung.

Die Abteilung verfügt über 20 Aktive mit einem Altersdurchschnitt von 30 Jahren, sechs Mann in der Alterswehr und zwei Mitglieder in der Jugendfeuerwehr.

Ortsvorsteher und Gesamtkommandant loben die Abteilung

Lob und Anerkennung für die Arbeit sprach Ortsvorsteher Erhardt Sautter aus. Zufrieden zeigte sich auch der Rosenfelder Kommandant Günter Kopf mit seinen Kollegen aus dem Stadtteil. Die aktuellen Vorhaben stellte der Kommandant vor.

Für 20 Jahre Dienst bei der Feuerwehr wurden Volker Fischer und Michael Schatz mit dem silbernen Ehrenzeichen ausgezeichnet. Befördert wurde zum Feuerwehrmann Jannik Fischer, zum Hauptfeuerwehrmann Volker Fischer und zum Löschmeister Markus Amann. Für guten Übungsbesuch gingen Geschenke an Fabian Busch, Volker Fischer, Michael Schatz und Frank Trudel.

Ein zweitägiger Ausflug wird die Feuerwehr in die Region Kaiserstuhl/Schwarzwald führen. Die Abteilung richtet die Hauptübung am 8. Oktober in Täbingen aus.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten
Artikel bewerten
2
loading

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Zollernalbkreis

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading