Auch in diesem Jahr haben die Rosenfelder Pfadfinder wieder ihre Ostereiersammelaktion veranstaltet. Dabei wurden die Ostereier im Rahmen einer kleinen Schnitzeljagd gesammelt. Gestartet wurde beim Gemeindehaus. Auf die Eier waren Buchstaben geschrieben, aus denen sich ergab, dass im Rosengarten weitergesucht werden musste. Insgesamt 100 Eier waren versteckt worden, die dank einer Spende des Steinefurthofs zur Verfügung standen. Die gelungene Aktion kam bei den teilnehmenden Jugendlichen sehr gut an und endete mit dem gemeinsamen Ostereieressen vor der Kirche. Foto: Privat