Rohrdorf Rohrdorf will seinen Ortskern stärken

Von
Beiderseits der Ortsdurchfahrt in Rohrdorf soll in diesem Bereich das Gebiet überplant werden. Foto: Schweikardt Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Daniela Schweikardt

Rohrdorf. "Ziel der Planung ist die Stärkung des Ortskerns" – das erklärten Planer Paul Gauss und Hauptamtsleiter Alexander Langner den Rohrdorfer Gemeinderäten zum vorgelegten Bebauungsplan "Kugelwasen/Johanniterstraße". Der Planbereich ist in Korrespondenz zum bereits beschlossenen Bebauungsplan "Langehag/Talstraße" zu sehen. Damit wird beiderseits der Ortsdurchfahrt in diesem historischen Bereich Rohrdorfs eine Überplanung möglich.

Bewusst soll dieser Innerortsbereich gestärkt und für eine attraktive Wohnbebauung überplant werden. Durch die Aufwertung der Talstraße soll die Geschwindigkeit gedrosselt und unter Berücksichtigung des Hochwasserschutzes die Erholungsfunktion der Flussaue verbessert werden. "Wir wollen die Wohnstruktur stärken", so Gauss, deshalb soll der gesamte Planbereich als Allgemeines Wohngebiet ausgewiesen werden.

Der Gemeinderat begrüßte es, dass dieser wichtige Innerortsbereich überplant wird und fasste den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan "Kugelwasen/Johanniterstraße". Zur Sicherung der Bauleitplanung stimmte der Gemeinderat außerdem einer Veränderungssperre für das Gebiet "Kugelwasern/Johanniterstraße" zu.

Mehr in Ihrem Schwarzwälder Boten

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

  
Kreis Calw
  
Rohrdorf

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
loading