Von Uwe Priestersbach

Rohrdorf. Unter dem Motto "Mit Leidenschaft und großen Emotionen" präsentierte sich die Chorgemeinschaft Rohrdorf/Ebhausen am Wochenende beim diesjährigen Herbstkonzert.

Neben den Gastgebern stand dabei auch der Liederkranz Nöttingen als Gastchor auf der Bühne. Natürlich hatten die Sänger wieder für das passende Ambiente gesorgt – und im Namen des Vorstandes freute sich Gottfried Klein in seiner Begrüßung über die praktisch ausverkaufte Halle.

Musikalisch hieß die Chorgemeinschaft Rohrdorf/Ebhausen ihre Zuhörer mit dem Titel "An die Freude" von Ludwig van Beethoven willkommen, bevor die Gastgeber unter Leitung von Daniel Kluge "Herzlieb, zu dir allein" sowie "All meine Gedanken" aus der Feder von Hans-Jörg Kalmbach anstimmten.

Unter der dynamischen Regie von Daniel Kluge präsentierten sich aber auch die beiden Chöre auf der Bühne mit Weinliedern wie "Ich weiß ein Faß in einem tiefen Keller" von Heinz Erhard oder mit dem Swingtime-Titel "Dunkle Augen, roter Mund". Da war es kein Wunder, dass die Sänger erst nach mehreren Zugaben die Bühne verlassen durften, und Vorstandsmitglied Stephan Grunwald meinte begeistert: "Das war wirklich ein Knaller."

Ein dickes Lob gab es ebenso für den jungen Rohrdorfer Chorleiter Daniel Kluge, und Stephan Grunwald betonte: "Unter seiner engagierten Chorleitung singen wir immer mehr Lieder frei." Dies mache den Chor mit seinen 20 aktiven Sängern nicht nur flexibler, sondern ebenfalls immer professioneller, so Grunwald. Und so zeigte sich auch jetzt beim Herbstkonzert wieder, dass die Chorgemeinschaft Rohrdorf/Ebhausen in der Lage ist, traditionelle wie auch moderne Chormusik zu meistern. Dabei würden sich die Sänger der Chorgemeinschaft natürlich über weitere Verstärkungen freuen, wie Grunwald unterstreicht.

Im Rahmen des Herbstkonzertes konnten zudem langjährige Sänger aus dem Chorverband Kniebis-Nagold geehrt werden. So zeichnete dessen Präsident Hermann Friedrich in der Rohrdorfer Gemeindehalle Werner Müller vom Liederkranz Pfrondorf für seine 60-jährige Mitgliedschaft aus; ebenso Hans Rath, der seit 25 Jahren aktives Mitglied beim Liederkranz Bösingen ist.