Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Reiten CHI: Anspannung der Talente steigt

Von
Die Reiterinnen Janina Dold, Laura Thoma, Anne Maus und Lea Kunz (von links) werden die Farben des RFV Schwenningen beim Teamspringen der Vereinsmannschaften vertreten. Foto: Müller

Das CHI in Donaueschingen bietet auch immer wieder den regionalen Reitvereinen eine gute Plattform. Den Auftakt macht der große Festumzug, an dem auch etliche hiesige Reiter dabei sein werden. Ernst wird es dann ab Freitagabend.

Dann gehen beim Mannschaftsspringen die regionalen Teams an den Start. Der Reiterring Schwarzwald-Baar kämpft im Nationenpreis (18.30 Uhr) mit dem Pferdesportkreis Donau-Neckar sowie den Reiterringen Bodensee und Hohenzollern um den Sieg. Für den Reiterring Schwarzwald-Baar gehen jeweils vier Reiter vom RuF Donaueschingen, RFV Schwenningen, Riedwiese Fischbach und dem Pferdesportteam Schwarzwald-Baar ins Rennen. Sie treten im Mannschafts-Baar-Cup an – der beste Einzelreiter bekommt zudem einen Ehrenpreis. Im Anschluss sind dann bei der Siegerehrung die Fans der einzelnen Reitvereine gefragt. Der lauteste Fanklub darf sich noch über eine satte Prämie freuen.

Groß war die Anspannung der Nachwuchsreiter im Reiterwettbewerb. Hier waren im Vorfeld des CHI verschiedene Turniere als Qualifikation ausgeschrieben. 27 Reitpaare hatten sich angemeldet. Die besten zwölf von ihnen werden am Sonntag im Dressurviereck über der Brigach ihr Können zeigen. Vom Reiterring Schwarzwald-Baar haben sich Hannah Lang (RC Gustav Bauer), Laura Hartmann (RV Olympia Königsfeld), Elina Stadelbacher (RV St. Hubertus Villingen), Zoé Wollmann (RV Olympia Königsfeld), Jasmin Kurz (RV Olympia Königsfeld), Johanna Wagemann (RV Olympia Königsfeld), Laura Spendel (Ruf Donaueschingen), Marlene Spendel (Ruf Donaueschingen), Jana vor dem Berge (RV Olympia Königsfeld), Mandy Maier (RV Schwenningen), Anna-Sophia Uffhausen (Ruf Donaueschingen), Luisa Huber (Ruf Donaueschingen) sowie Julia Schäfer (PST Schwarzwald-Baar) qualifiziert.

Ebenfalls mit am Start sind die Dressurtalente der Region. Mit Tina von Briel (RZ Frese Immenhöfe), Josephine Burger (RV Villingen) und Julia Schneider (RFV Rottweil) sind drei junge Amazonen mit dabei, die bis zur schweren Klasse reiten. Sie werden auch beim 61. Umlauf im Viereck am Start sein.

Derweil mischen sich die Geschwister Niklas und Leonie Kireg (RuF Donaueschingen) unter die Profis.

61. Fürstenberg-Gedächtnisturnier in Donaueschingen Donnerstag, 14. September:

Hauptplatz

11 bis 13 Uhr

Freies Training.

14 Uhr

European Youngster Cup – Einlaufprüfung. Internationale Springprüfung Klasse S (Fehler und Zeit) – 1,35 m.

16 Uhr

Geländebegehung mit Pferd für die Prüfungen S2 und S3.

16.10 Uhr

Escon Spring Club – Internationale Springprüfung Klasse L (Fehler und Zeit) – 1,15 m.

17 Uhr

Escon Spring Club – Internationale Springprüfung Klasse M (Fehler und Zeit) 1,25 m.

17.30 Uhr

Großer Umzug durch die Stadt Donaueschingen.

18 Uhr

Escon Spring Club – Internationale Springprüfung Klasse S (Fehler und Zeit) – 1,40 m.

19 Uhr

Höveler Trophy – Geländepferdeprüfung Klasse L für fünf- bis siebenjährige Pferde.

19.45 Uhr

Siegerehrung Stadtumzug.

20.15 Uhr

Geländeprüfung Klasse M.

Dressurplatz

14 Uhr

Stars von Morgen – Nationale Dressurprüfung Inter II.

Gespannfahren 10 Uhr

Internationale Dressurprüfung für Pony-Vierspänner.

13.30 Uhr

Wettbewerb in Memoriam Gisela Bitschnau, Internationale Dressurprüfung für Pferde Vierspänner. 1. Wertungsprüfung deutsches Fahrderby.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading