Grafenau-Dätzingen.Am Samstag, 3. November, findet ab 17 Uhr der erste Heckengäubesen im Feuerwehrhaus Dätzingen statt. Heckengäulinsen und vieles mehr an regionalen Köstlichkeiten werden dort serviert. Veranstalter ist die Freiwillige Feuerwehr Grafenau, Abteilung Dätzingen. Mit dabei ist auch Heckengäukoch Christoph Heinkele.

Im Angebot sind viele regionale Leckereien, wie sie das Heckengäu hervorbringt: Linsen mit Spätzle und Saitenwürstle, aber auch andere Speisen – deftig und süß, alles aus dem einzigartigen Landstrich. Dazu gibt es Apfelsaft aus Streuobstwiesen rund um Dätzingen oder auch Wein aus Roßwager Steillagen.

Nach einer Wanderung über den Venusberg, wo einem die landschaftlichen Besonderheiten des Heckengäus vor Augen geführt werden, oder auch nachdem alle samstägliche Arbeit getan ist – eine Einkehr im Heckengäubesen lohnt sich. Wer regional erzeugte Lebensmittel genießt, unterstützt damit die Bemühungen um den Erhalt der Kulturlandschaft.