Viel los war kürzlich auf dem Tennisplatz in Haslach. Nicht nur die Sieger im Doppelturnier wurden ausgespielt, die Medenrunde im Mixed geht dem Ende entgegen, sondern auch das zweite Profi-Laien-Turnier wurde erfolgreich Anfang September ausgerichtet.

Bereits zum zweiten Mal hieß es in Haslach ein Clubmitglied spielt mit einem "Laien" zusammen ein Doppel. Die Laien durften nicht Mitglied beim TC Haslach und kein Mannschaftspieler bei einem anderen Tennisverein sein. Also ein Wettbewerb für interessierte Tennisspieler, die Spaß am Spielen haben. So ging es hier nicht primär ums Gewinnen, so dass die Begegnungen fair, motiviert, aber auch mit einem Augenzwinkern gespielt wurden.

Durch eine Überschneidung mit der Mixed 30 Runde konnten nur acht Doppelbegegnungen ausgetragen werden. Es wurde in zwei Gruppen aufgeteilt, in der jeder gegen jeden jeweils 30 Minuten Spielzeit hatte. Als Sieger aus der ersten Runde gingen die Paarungen Rainer Flaig und Volker Allgaier sowie Manfred Bührer und Dieter Heizmann hervor. Die zweite Gruppe schickte Katharina Becker und Hubert Falk sowie Pia Halter und Marco Kohns in die Endspiele. Sieger des Profi-Laien-Turniers wurden Manfred Bührer mit Dieter Heizmann, Zweite Pia Halter mit Marco Kohns. Dieter Heizmann hat damit ein Jahr lang eine kostenfreie Mitgliedschaft im TC Haslach gewonnen. Die letzten beiden Spiele der Mixed 30 Medenrunde waren Auswärtsspiele und konnten beide nicht gewonnen werden. In dieser Liga sind dieses Jahr nicht nur Vereine im Umkreis, bis nach Grenzach sind die Spiele verteilt. 

ETSV Jahn Offenburg – TC Haslach 6:3; S. Maack 2:6, 0:6, T. Kayßer 6:2, 6:2, U. Wollmann 0:6, 6:1, 7:10, S. Blum 3:6, 5:7, S. Vespermann 0:6, 1:6, M. Imhof 6:2, 3:6, 10:7, Maack/Blum 3:6, 2:6, Wollmann/Vespermann 2:6, 4:6, Kayßer/Imhof 6:3, 6:2. TC 1923 Grenzach – TC Haslach 6:3; B. Welzel 2:6, 2:6, F.J. Beil 6:2, 6:0, J. Bothe 6:3, 4:6, 10:3, M. Kech 2:6, 6:2, 4:10, M. Imhof 4:6, 3:6, Welzel/Kech 6:1, 6:4, Beil/Imhof 6:3, 3:6, 8.10.