Offenburg - Nach dem schweren Unfall am Fastnachtsdienstag auf der Landstraße 99 ist der am Unfall beteiligte 24-Jährige am Donnerstag in einer Klinik gestorben.

Der junge Smart-Fahrer hatte am Fastnachtsdienstag auf der Landstraße 99 zwischen Offenburg und Schutterwald auf winterglatter Fahrbahn einen entgegenkommenden Linienbus gestreift.

Dadurch war der Smart ins Schleudern geraten, es kam schließlich zum folgenschweren Zusammenstoß mit einem dem Bus nachfolgenden Ford Fiesta. Der 24-Jährige wurde eingeklemmt und wurde durch Ersthelfer aus dem stark beschädigten Fahrzeug befreit. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Freiburger Klinik geflogen. Dort erlag er jetzt seinen schweren Verletzungen.

Der Fahrer des Linienbusses und die Fahrerin des Fiesta kamen mit leichten Verletzungen davon, die Fahrgäste des Busses blieben unverletzt. Der Sachschaden wird mit rund 14.000 Euro beziffert.